.: Impressum   .: Kontakt   .: Home

Spielberichte - mC-Jugend


10.07.2017

Saisonvorbereitung

Die Saisonvorbereitung der männlichen C-Jugend (Jahrgänge 2003 und 2004) kann bislang als durchaus gelungen bezeichnet werden, auch wenn die Mannschaft häufiger nicht komplett war, weil Spieler wegen Konfirmation, Klassenfahrten etc. fehlten. Die zu den einzelnen Turnieren oder Trainingsspielen anwesenden Spieler haben nämlich überwiegend gute Leistungen und vielversprechende Ansätze gezeigt, auf welche sich aufbauen lässt.

Am Donnerstag, den 13.07.2017, steht gegen die HSG Sieg das letzte Vorbereitungsspiel vor den wohlverdienten Sommerferien an, in dem die Mannschaft – es sind fast alle Mann an Bord – noch einmal einer letzten Standortbestimmung unterzogen wird und die bisher gezeigten Leistungen zu bestätigen hat.

Im Anschluss werden Spieler und Trainer eine zweiwöchige Trainingspause einlegen, bevor es dann schon in den Sommerferien mit dem Training weitergehen wird. Das erste Training für alle Spieler, die sich nicht in Urlaub befinden, findet am 31.07.2017, 18.00 Uhr, voraussichtlich in der Max-Weber-Halle statt.

Jochen Beyer
(Trainer)


03.07.2017

Männliche C-Jugend erreicht den 7. Platz

Am 01.07.2017 nahm die männliche C-Jugend gemeinsam mit der weiblichen C-Jugend an dem gut besetzten Jugendturnier der HSG Geislar/Oberkassel teil. Zwar war es am Nachmittag von oben her weitgehend trocken, aber aufgrund des vorherigen Dauerregens und des Verbots von Stollenschuhen waren die Platzverhältnisse schwierig und die Standfestigkeit oftmals nicht gegeben. Erschwerend kam hinzu, dass mehrere Spieler fehlten, kein Auswechselspieler zur Verfügung stand und die Spieler zum Teil auf ungewohnten Positionen spielen mussten.

Das erste Gruppenspiel gegen die HSG Sieg konnte der TVW überzeugend mit 7:2 Toren gewinnen.

Im zweiten Gruppenspiel traf der TVW auf den Poppelsdorfer HV, gegen den man eine Woche zuvor in Ollheim das Spiel um Platz 5. deutlich verloren hatte. Zwar behielt der PHV abermals die Oberhand und konnte das Spiel mit 6:3 Toren für sich entscheiden, aber erfreulich war, dass der TVW spielerisch zu überzeugen wusste und sich noch weitere gute Torchancen herausspielte, die leider ungenutzt blieben. Ein noch besseres Ergebnis wäre bei einer besseren Chancenverwertung also durchaus möglich gewesen.

Gegner im dritten Gruppenspiel war der körperlich überlegene Brühler TV. Nach einigen Fehlern zu Beginn des Spiels konnte sich der TVW deutlich steigern und den Rückstand Tor um Tor aufholen. Das Spiel endete schließlich mit einem leistungsgerechten 6:6 Unentschieden.

Im letzten Gruppenspiel traf der TVW auf den in allen Belangen überlegenen TSV Bonn rrh., den späteren Turniersieger. Da der TVW seine wenigen Torchancen nicht nutzen konnte oder die erzielten Tore von dem Schiedsrichter wegen vermeintlicher Kreisstellung nicht anerkannt wurden, ging das Spiel mit 0:9 Toren verloren.

Nach Beendigung der Gruppenspiele hatte der mit dem Brühler TV punktgleiche TVW das minimal schlechtere Torverhältnis und musste sich daher mit dem Spiel um den 7. Platz begnügen. In dem Spiel um den 7. Platz traf der TVW auf die HSG Geislar/Oberkassel. Nach einem ausgeglichenen Beginn mit Toren auf beiden Seiten und einem 2:2 Zwischenstand konnte sich der TVW jedoch Tor um Tor absetzen und das Spiel mit 6:2 Toren für sich entscheiden.

Die Mannschaft hat über weite Strecken gute Leistungen gezeigt und vor allem durch ihre Ausgeglichenheit überzeugt, denn nahezu alle Spieler haben Tore geworfen. Auch ist deutlich geworden, dass die Mannschaft mit vielen Gegnern spielerisch mithalten kann, aber oftmals körperlich unterlegen ist.

TV Wahlscheid: David Chebeko (Tor), Thomas Beyer, Nico Harth, Bennet Holtorf, Elias Lores-Wallenfang, Tom Wissing, Julius Zander.


Jungen, aufgepasst!
Die C-Jugend des TV Wahlscheid braucht personelle Verstärkung. Neben Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahre vom Typ „zukünftiger Welthandballer“, die bereits 180 cm groß sind, einen Meter hoch springen, den Ball mit 100 km/h werfen und 30 Meter in weniger als 3 Sekunden laufen, suchen wir insbesondere ganz „normale“ Jungen, die zwar nicht die genannten Kriterien erfüllen, aber Spaß am Sport in einer tollen Mannschaft haben. Wir würden uns daher sehr freuen, Dich bei einer unserer Trainingseinheiten begrüßen zu können.

Unsere Trainingszeiten sind:

Montag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, Max-Weber-Halle
Mittwoch von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Forum
Freitag von 18.15 Uhr bis 20.00 Uhr, Forum


Jochen Beyer
(Trainer)


28.06.2017

6. Platz bei dem Turnier in Ollheim

Am 24.06.2017 nahm die männliche C-Jugend gemeinsam mit der weiblichen C-Jugend an dem gut besetzten Jugendturnier der SG Ollheim/Straßfeld teil. Dabei wurde die Mannschaft von einigen D-Jugendspielern unterstützt, da einige C-Jugendspieler wegen Schulfahrten etc. fehlten. Es darf aber vorweg genommen werden, dass die Jungs über weite Strecken richtig gut gespielt haben.

Im ersten Gruppenspiel traf der TVW auf die HSG Swist, die in der vergangenen Saison in der Kreisliga Bonn/Sieg/Euskirchen spielte. Nach einem etwas holprigen Beginn konnte sich der TVW in Abwehr und Angriff kontinuierlich steigern und das Spiel am Ende verdient mit 7:5 Toren für sich entscheiden.

Gegner im zweiten Gruppenspiel war die HSG Rheinbach/Merl/Wormersdorf, die in der kommenden Saison in der Jugend-Oberliga spielen wird und demnach klarer Favorit war. Umso erfreulicher war es, dass der TVW das Spiel zunächst absolut ausgeglichen gestalten und Dank einer starken Abwehr- und Angriffsleistung zwischenzeitlich sogar in Führung gehen konnte. Leider konnte der TVW dieses Niveau über die gesamte Spielzeit nicht ganz halten, weshalb das Spiel gegen den späteren Turniersieger letztlich mit 5:8 Toren verloren wurde.

Im letzten Gruppenspiel traf der TVW auf die HSG Siebengebirge. Anfänglich konnte der TVW noch an die starke Leistung aus dem vorherigen Spiel anknüpfen und seinerseits wiederholt in Führung gehen. Dem TVW gelang es jedoch nicht, sich vorentscheidend abzusetzen. Stattdessen verlor der TVW vor allem im Angriff vollständig den Faden, was die Siebengebirgler eiskalt ausnutzten und das Spiel mit 6:3 Toren für sich entschieden. Die Folge war, dass nicht der TVW – ein Punkt gegen die HSG Siebengebirge hätte gereicht – das Halbfinale erreichte, sondern die HSG Siebengebirge aufgrund des insgesamt besseren Torverhältnisses.

Der TVW musste sich daher damit begnügen, gegen den Poppelsdorfer HV das Spiel um Platz 5. zu bestreiten. Ein Erfolg blieb dem TVW jedoch vor allem deshalb versagt, weil die Wahlscheider Abwehr einen Spieler des PHV nicht in den Griff bekam und sich der TVW im Angriff zu viele Fehler leistete.

Der TVW belegte daher den 6. Platz. Die Platzierung ist jedoch zweitrangig, denn viel wichtiger sind die aus diesem Vorbereitungsturnier gewonnenen Erkenntnisse für die weitere Vorbereitung sowie die mittel- und langfristige Entwicklung der einzelnen Spieler und der Mannschaft als Ganzes.

TV Wahlscheid: Nicolas Harth (Tor), Thomas Beyer, Jona Giesen, Bennet Holtorf, Nikolas Larsen, Lenny Peltola, Jan Schmidt, Max Schmidt, Julius Zander


Jungen, aufgepasst!
Die C-Jugend des TV Wahlscheid braucht personelle Verstärkung. Neben Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahre vom Typ „zukünftiger Welthandballer“, die bereits 180 cm groß sind, einen Meter hoch springen, den Ball mit 100 km/h werfen und 30 Meter in weniger als 3 Sekunden laufen, suchen wir insbesondere ganz „normale“ Jungen, die zwar nicht die genannten Kriterien erfüllen, aber Spaß am Sport in einer tollen Mannschaft haben. Wir würden uns daher sehr freuen, Dich bei einer unserer Trainingseinheiten begrüßen zu können.

Unsere Trainingszeiten sind:

Montag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, Max-Weber-Halle
Mittwoch von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Forum
Freitag von 18.15 Uhr bis 20.00 Uhr, Forum


Jochen Beyer
(Trainer)


21.06.2017

TV Wahlscheid – VfB Schleiden 36:11

Die neuformierte C-Jugend des TVW absolvierte am 10.06.2017 im Forum ihr erstes Trainingsspiel gegen den VfB Schleiden, der in der vergangenen Saison in der Kreisklasse des Handballkreises Bonn/Sieg/Euskirchen spielte.

Der TVW begann das Spiel sehr konzentriert und agierte aus einer sicheren Abwehr heraus mit viel Tempo. Die Folge war, dass der TVW nach 20 Minuten mit 14:1 Toren in Führung lag. Anschließend leisteten sich die Wahlscheider in Angriff und Abwehr einige Fehler und Nachlässigkeiten, die es dem VfB Schleiden ermöglichten, das Spiel bei einem Spielstand von 23:6 etwas ausgeglichener zu gestalten. Da der TVW gegen Ende des Spiels zumindest im Angriff an die guten Leistungen aus der Anfangsphase des Spiels anknüpfen konnte, wurde das Spiel letztendlich sehr deutlich mit 36:11 Toren gewonnen.

Als Fazit dieses ersten Vorbereitungsspiels auf die im September beginnende Saison bleibt festzuhalten, dass einige Sachen zwar bereits recht gut funktioniert haben, aber sich die Mannschaft noch erheblich steigern muss, um auch gegen stärkere Mannschaften bestehen zu können.

TV Wahlscheid: Nicolas Harth (Tor), Paul Devény, Jona Giesen, Bennet Holtorf, Lars Mietchen, Lenny Peltola, Yannis Schoppe, Tom Wissing, Julius Zander


Beachhandball, Vorrundenturnier in Gelpetal

Nach dem erfolgreichen Vorbereitungsspiel gegen den VfB Schleiden gab es für die neuformierte C-Jugend des TVW eine Woche später einen deutlichen Dämpfer. In der Beachhandball-Vorrunde des Handballkreises Oberberg traf der TVW am 18.06.2017 in Gelpetal in der ersten Gruppe auf zwei Mannschaften des HC Gelpetal/Strombach und den SSV Overath. Alle drei Gegner waren körperlich deutlich überlegen. Von Losglück konnte daher keine Rede sein, was insbesondere auch dadurch bestätigt wurde, dass in der zeitlich nachfolgenden zweiten Gruppe Mannschaften spielten, mit denen der TVW schon allein körperlich hätte mithalten können. Zu allem Überfluss kam als weitere Erschwernis hinzu, dass der TVW seine ersten beiden Spiele ohne nennenswerte Pause unmittelbar hintereinander bestreiten musste, was auf Sand sowie bei Sonne und bei sommerlichen Temperaturen ein ganz erheblicher Nachteil ist, denn konditionell ist dies eine kaum lösbare Aufgabe.

Das erste Spiel gegen den SSV Overath konnte der TVW zunächst ausgeglichen gestalten. Mit zunehmender Spieldauer kam jedoch die körperliche Überlegenheit des SSV Overath immer mehr zur Geltung, weshalb beide Halbzeiten – im Beachhandball werden die einzelnen Halbzeiten separat gewertet – letztendlich deutlich verloren wurde. Direkt im Anschluss traf der TVW auf die Mannschaft HC Gelpetal/Strombach 1. Auch hier begann das Spiel durchaus ausgeglichen. Ab Mitte der ersten Halbzeit hatte der TVW die aufgrund des Spielplans absehbaren konditionellen Probleme, was vor allem an der steigenden Anzahl technischer Fehler deutlich wurde. Folglich wurde auch dieses Spiel deutlich verloren. Das letzte Spiel absolvierte der TVW gegen die Mannschaft HC Gelpetal/Strombach 3, die sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen jedoch veranlasst sah, auch noch Spieler der Mannschaft HC Gelpetal/Strombach 1 einzusetzen. Trotzdem zeigte der TVW hier seine beste Leistung, denn vor allem in der zweiten Halbzeit war das Spiel bis kurz vor Schluss völlig offen.

Im Ergebnis ist festzustellen, dass der TVW gegen einige der am stärksten einzuschätzenden Mannschaften gespielt und sich durchaus achtbar geschlagen hat, insbesondere im Hinblick auf die sehr ungünstigen Rahmenbedingungen.

TV Wahlscheid: Nicolas Harth (Tor), Paul Devény, Bennet Holtorf, Ben König, Lenny Peltola, Tom Wissing, Julius Zander


Jungen, aufgepasst!
Die C-Jugend des TV Wahlscheid braucht personelle Verstärkung. Neben Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahre vom Typ „zukünftiger Welthandballer“, die bereits 180 cm groß sind, einen Meter hoch springen, den Ball mit 100 km/h werfen und 30 Meter in weniger als 3 Sekunden laufen, suchen wir insbesondere ganz „normale“ Jungen, die zwar nicht die genannten Kriterien erfüllen, aber Spaß am Sport in einer tollen Mannschaft haben. Wir würden uns daher sehr freuen, Dich bei einer unserer Trainingseinheiten begrüßen zu können.

Unsere Trainingszeiten sind:

Montag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, Max-Weber-Halle
Mittwoch von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Forum
Freitag von 18.15 Uhr bis 20.00 Uhr, Forum


Jochen Beyer
(Trainer)


23.02.2017

TV Wahlscheid – JSG Strombach/Bergneustadt 28:19 (14:8)

Der TVW hatte am 19.02.2017 die JSG Strombach/Bergneustadt zu Gast im Forum. Nachdem vor gerade einmal drei Wochen das Hinspiel souverän gewonnen werden konnte, durfte man für das Rückspiel durchaus optimistisch sein, obwohl kein Auswechselspieler zur Verfügung stand.

Nach einem ausgeglichenen Beginn, der von Unzulänglichkeiten in der Abwehr, technischen Fehlern und einigen Fehlwürfen geprägt war, bekam der TVW das Spiel zunehmend unter Kontrolle und konnte sich bis zur Pause mit 14:8 Toren absetzen.

Auf Wahlscheider Seite schlichen sich leider direkt nach Wiederanpfiff zahlreiche Fehler bzw. Nachlässigkeiten in Abwehr und Angriff ein, die es der JSG ermöglichten, den Rückstand auf 4 Tore zu verkürzen. Dank einer deutlichen Leistungssteigerung ab Mitte der 2. Halbzeit wurde das Spiel letztlich verdient mit 28:19 gewonnen. Positiv zu bewerten ist dabei vor allem, dass die Mannschaft die kleine Krise zu Beginn der 2. Halbzeit selber und ohne Timeout der Trainer meisterte, denn sie erarbeitete vor allem im Angriff die richtigen Lösungen und fand damit wieder zurück in die Erfolgsspur.

Da unser Kader noch etwas dünn besetzt ist, würden wir uns sehr freuen, wenn sich noch einige Jungen im Alter von 12 bis 16 Jahre (Jahrgänge 2001 bis 2004) für den sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Handballsport begeistern würden. Die Trainingszeiten lauten:

C-Jugend und B-Jugend:
Montag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Freitag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum


Jochen Beyer
(Trainer)


13.02.2017

SSV Overath – TV Wahlscheid 28:20 (14:10)

Da die Wahlscheider C-Jugend mit zwei deutlichen Siegen überaus erfolgreich in das Handballjahr 2017 gestartet ist, durfte man für das Spiel am 11.02. gegen den SSV Overath durchaus optimistisch sein, obwohl das Hinspiel deutlich mit 12:32 verloren wurde und man wieder einmal nicht in vollständiger Besetzung antreten konnte, da mit Nico (Torwart) und Patrick zwei Spieler verletzungsbedingt pausieren mussten. David, der Torwart der D-Jugend, hat deshalb sein erstes Spiel in der C-Jugend absolviert und – dies darf vorweggenommen werden – ein richtig gutes Spiel gemacht.

Die 1. Halbzeit begann dann auch durchaus vielversprechend, denn es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Führung bis zum 8:8 öfters wechselte. Leider schlichen sich auf Wahlscheider Seite ab Mitte der ersten Halbzeit einige vermeidbare Fehler und Nachlässigkeiten ein, die letztendlich dazu führten, dass der TVW zur Pause mit 10:14 Toren zurücklag.

Obwohl bei einem solchen Rückstand noch nichts verloren ist und für die zweite Halbzeit daher alle Möglichkeiten bestanden, gelang es der Mannschaft nicht, den Schalter umzulegen und ihr vorhandenes Potenzial vollständig und vor allem konstant abzurufen. Ergebnis dessen und zahlreicher vergebener Torchancen war, dass das Spiel verdient mit 20:28 Toren verloren wurde. Auch wenn man mit diesem Ergebnis gegenüber dem Hinspiel eine deutliche Verbesserung erreicht hat, ist Zufriedenheit absolut fehl am Platze. Ein Sieg wäre nämlich durchaus möglich gewesen, wie die Anfangsphase gezeigt hat, aber gute 10 bis 15 Minuten reichen nun einmal in der Regel nicht aus, um ein 50 Minuten dauerndes Handballspiel zu gewinnen.

Da unser Kader noch etwas dünn besetzt ist, würden wir uns sehr freuen, wenn sich noch einige Jungen im Alter von 12 bis 16 Jahre (Jahrgänge 2001 bis 2004) für den sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Handballsport begeistern würden. Die Trainingszeiten lauten:

C-Jugend und B-Jugend:
Montag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Freitag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum


Jochen Beyer
(Trainer)


30.01.2017

JSG Strombach/Bergneustadt – TV Wahlscheid 18:25 (8:13)

Der TVW hatte am 28.01.2017 noch ein Nachholspiel aus der Hinrunde gegen die JSG Strombach/Bergneustadt zu absolvieren. Da zudem zwei Spieler verletzt bzw. erkrankt passen mussten, bestand der Kader lediglich aus 8 Spielern, darunter zwei Jungs aus der D-Jugend. Eine Prognose war daher sehr schwierig.

Es deutete sich aber schon im Verlauf der ersten Halbzeit an, dass der TVW mit seiner soliden Abwehrarbeit und seinem variableren Angriffsspiel durchaus 2 Punkte aus dem Bergischen entführen kann. Diese Einschätzung hatte sich beim Pausenstand von 13:8 für den TVW bestätigt.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte der TV Wahlscheid den Vorsprung weiter ausbauen. Einige Spieler glaubten daher offensichtlich, dass das Spiel bereits entschieden sei, weshalb sich einige Nachlässigkeiten einschlichen, die es der JSG ermöglichten, den Rückstand nochmals zu verkürzen. Der TVW hat das Spiel letztendlich verdient und souverän mit 25:18 gewonnen. Erfreulich war bei diesem Erfolg vor allem, dass fast alle Spieler wenigstens ein Tor geworfen haben.

Da unser Kader noch etwas dünn besetzt ist, würden wir uns sehr freuen, wenn sich noch zahlreiche Jungen im Alter von 12 bis 16 Jahre (Jahrgänge 2001 bis 2004) für den sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Handballsport begeistern würden. Die Trainingszeiten lauten:

C-Jugend und B-Jugend:
Montag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Freitag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum


Jochen Beyer
(Trainer)


20.01.2017

TV Wahlscheid – TuS Reichshof 32:4

Der TVW hatte zu Beginn der Rückrunde den TuS Reichshof zu Gast im Forum. Zwar hatte Wahlscheid das Hinspiel souverän mit 32:25 gewonnen, aber was heißt das schon, insbesondere nach der mehrwöchigen Trainingspause während der Weihnachtsferien. Um es vorwegzunehmen, es war jedenfalls am Sonntag völlig egal. Die Jungs legten los wie die Feuerwehr, spielten in Angriff und Abwehr sehr konzentriert und praktisch aus einem Guss. Ergebnis dieser sehr guten Leistung war eine 17:1 Führung zur Pause.

In der zweiten Halbzeit änderte sich an diesem positiven Gesamteindruck und der deutlichen Überlegenheit des TVW nichts, obwohl Wahlscheid zeitweise freiwillig in Unterzahl spielte.

Gewiss ist jedoch, dass dieses Ergebnis lediglich eine Momentaufnahme ist und die nächsten Spiele ungleich schwerer werden.

Wir würden uns zudem sehr freuen, wenn sich noch zahlreiche Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahre (Jahrgänge 2000 bis 2003) für den sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Handballsport begeistern würden. Die Trainingszeiten lauten:

C-Jugend und B-Jugend:
Montag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Freitag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum


Jochen Beyer
(Trainer)


05.12.2016

CVJM Oberwiehl - TV Wahlscheid 19:25

Der TVW gastierte am Samstag, den 03.12.2016, zum Auswärtsspiel in Wiehl beim CVJM Oberwiehl.

Dank einer durchweg guten Leistung konnte der TVW einen weiteren Erfolg der C-Jugend feiern, die mit 25:19 die Oberhand behielt. Vermutlich lag dies daran, dass ich selber nicht bei dem Spiel dabei war und die Mannschaft von Andreas Reitz betreut wurde.

Wir würden uns zudem sehr freuen, wenn sich noch einige Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahre (Jahrgänge 2000 bis 2003) für den sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Handballsport begeistern würden. Vor allem sind wir noch auf der Suche nach ein paar „Verrückten“, die den Mumm haben, im Tor zu spielen. Die Trainingszeiten lauten:

C-Jugend und B-Jugend:
Montag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Freitag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum


Jochen Beyer
(Trainer)


28.09.2016

TuS Reichshof - TV Wahlscheid 21:32

Da letzte Woche das erste Spiel der mC Jugend kurzfristig abgesagt wurde, begann unsere Saison mit einem Auswärtsspiel in Reichshof-Eckenhagen. Leider konnten wir nur mit einer sehr reduzierten Mannschaft starten, da sich einige Spieler wegen Krankheit bzw. Verletzungen abmelden mussten. Aus diesem Grund brauchten wir Unterstützung aus der mD. Hierfür ein Dank an Bennet und Lenny. Somit konnten wir mit insgesamt 5 mC und 2 mD knapp eine Mannschaft stellen. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass TuS Reichshof selber nur mit 6 Spieler aufgelaufen ist. Im Fair-Play-Gedanken einigten wir uns auf ein Spiel mit 5 Feldspielern. Nachdem unsere Jungs sich an den rutschigen Boden gewöhnt hatten, konnten sie durch schnelles Spielen und auch dank einer guten Übersicht rasch einen Vorsprung herausspielen. Leider ließ die Konzentration zum Ende der ersten Halbzeit etwas nach, wodurch wir mit nur einem 12:15 in die Pause gingen.

Nach der Pause ließen die Jungs aber nichts mehr anbrennen. Zu erwähnen ist, dass nicht nur die Rückraumspieler Tore warfen, sondern auch unsere Außenspieler gut einbezogen wurden und hierdurch auch zu Toren bzw. zu Torchancen kamen. Hervorzuheben ist auch unser Torwart der durch große Paraden mit verantwortlich ist am Ergebnis. Festzustellen ist, dass die Jungs eine gute Entwicklung genommen haben und man sich durchaus auf die weiteren Spiele freuen kann.

-->
TV Wahlscheid: Nicolas Harth (Tor), Julius Zander (RA), Patrick Reitz (RR), Lars Mietchen (RM), Mika Peltola (RL), Lenny Peltola (LA), Bennet Holtorf (RA).
TrainerAndreas Reitz


31.08.2016

3. Platz beim Saisonvorbereitungsturnier des TV Palmersheim

Am 27.08.2016 – es war Wahlscheider Kirmes und daher geradezu zwangsläufig sehr warm – hat die männliche C-Jugend bei dem Saisonvorbereitungsturnier des TV Palmersheim den 3. Platz belegt und wusste dabei – trotz zweier Niederlagen – über weite Strecken zu überzeugen.

Im ersten Spiel traf der TVW auf die HSG Euskirchen – den späteren Turniersieger – und zeigte dabei sowohl in der Abwehr als auch im Angriff eine spielerisch sehr gute Leistung. Einziges Manko war leider die mangelhafte Chancenverwertung, die letztendlich ausschlaggebend dafür war, dass das Spiel mit 8:12 verloren wurde.

In der zweiten Begegnung hatte es der TVW mit dem 1. FC Köln – dieser hat auch eine Handballabteilung – zu tun. Nachdem der TVW in den ersten zehn Minuten weder in der Abwehr noch im Angriff sein Leistungsvermögen abrief, wurden Abwehr und Angriff in den darauffolgenden zehn Minuten zunehmend besser. Diese deutliche Leistungssteigerung konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass am Ende aus Sicht des TVW ein 12:18 auf der Anzeigetafel stand.

Im letzten Spiel traf der TVW auf den TV Palmersheim. Nach einigen Nachlässigkeiten in der Abwehr zu Beginn des Spiels wurde die Abwehr mit zunehmender Spieldauer sichtlich besser. Im Angriff fehlte es zwar über die gesamte Spieldauer ein wenig am Zusammenspiel, was aber nicht weiter problematisch war, da der TVW individuell deutlich besser war und dies zu nutzen wusste. Der TVW hat das Spiel schlussendlich mit 15:8 verdient gewonnen und damit den 3. Platz errungen.

Jochen Beyer


14.06.2016

Beachturnier in Gelpetal


Die Beachsaison im Handballkreis Oberberg ist eröffnet und auch die Wölfe aus Wahlscheid liefen auf. Heute ging es mit der mC-Jugend nach Gelpetal (Gummersbach) auf eine schöne Handballanlage.

Es waren fünf Teams gemeldet, 2x CVJM Oberwiehl, Overath, TV Wahlscheid und der Gastgeber aus Gelpetal. An diesem Sonntagnachmittag spielten alles Teams einen schönen schnellen Handball mit vielen Toren. Leider hatten wir noch keine Beacherfahrung und so dauerte es etwas, bis wir ins Spiel kamen.

Im ersten Durchgang spielten wir gegen Oberwiehl 2 und hier war es schon sehr spannend. Die erste Halbzeit konnten die Wölfe für sich entscheiden, der zweite Durchgang ging an Oberwiehl und da musste dann ein Penalty den Sieger dieses Spiels entscheiden. Im Beachhandball gibt es kein Unentschieden sondern es wird immer ein Sieger ausgespielt. Dabei wird jede Halbzeit separat gezählt. Mit einem Tor gewannen dann letztlich die rot gelben aus Oberwiehl das erste Penalty des Tages.

Das zweite Spiel ging klar an Oberwiehl 1, die Punkte nahm der Trainer auf seine Kappe da die Organisation in dieser Partie nicht gut funktionierte. Gegen Overath spielte man in der ersten Halbzeit auf absoluter Augenhöhe und gewann knapp. Die zweite Halbzeit wurde dann eine klare Angelegenheit für den TV-Wahlscheid, die ersten zwei Punkte waren im Sack. Das vierte Spiel gegen die ungeschlagene Heimmannschaft bot alles, was im Beachhandball an Spannung möglich ist. Der erste Durchgang ging mit einem leichten Vorteil an Gelpetal, während dieser Halbzeit veränderte sich das Wetter stark und von Sonne ging es zu starkem Regen über. Alle Spieler hatten nun so ihre Schwierigkeiten mit dem glatten Sandball, der rutschte nun oft über die Finger und das Spiel endete nach einem schnellen auf und ab unentschieden. Im Beach heißt das nun, es wird bis zum nächsten Tor gespielt. Beide Mannschaften hatten Ihre Chancen gehabt und es dauerte 5-6 Angriffe, bis Wahlscheid das erhoffte Tor werfen konnte. Die Wölfe jubelten, als ob sie gewonnen hätten, dabei hatten sie nur das nächste Penaltywerfen erreicht. Jede Mannschaft stellte fünf Spieler, die dann abwechselnd werfen mussten. Das Spiel wurde dann auch tatsächlich mit dem allerletzten Wurf von Gelpetal entschieden, denn der Wahlscheider Schlussmann hat den Ball gehalten und man gewann mit einem Tor.

Zwei Spiele gewonnen und zwei verloren, die Wölfe aus Wahlscheid sind zufrieden.


TrainerMichael Schmidt, Andreas Reitz


26.10.2015

TV Wahlscheid - TuS Reichshof 22:24

Sonntag in Birk. Nach einer intensiven Woche alle Heimspiele in die Hallen Birk und Lohmar umgelegt worden sind, traten wir in unserem Heimspiel in der Birker Sporthalle an. Die männliche C-Jugend mußte auch auf drei Spieler verzichten, durch Klassenfahrt und Verletzung sind wir dann mit einer absoluten Rumpftruppe aufgelaufen und haben uns auch noch Julius Zander aus der D-Jugend ausgeliehen. Die Gäste aus Reichshof hatten zwei Jungs dabei, die einen ganzen Kopf größer und sonst auch schon körperlich viel weiter waren, als unsere junge C-Jugend Mannschaft.

Wir kamen so auch recht schwerfällig ins Spiel und waren etwas beeindruckt. Leider hatten wir auch viel zu viele einfache technische Fehler und langen so in der zweiten Halbzeit mit drei Toren hinten Wahlscheid kam aus der Pause und hatte die drei Tore innerhalb von 3 Minuten ausgeglichen, leider sind wir wieder in einen Fehlertrott verfallen, so dass Reichshof immer 2-3 Tore weiter war, als die jungen Wölfe. Allein in der letzten Spielminute haben wir drei mal den Ball ohne Foul den Spielern aus den Fingern gespielt aber leider das Tor nicht getroffen.

Mit der besten Saisonleistung und dem sehr dünnen Kader haben wir eine gute Leistung gezeigt, der Trainer und die Zuschauer waren sehr zufrieden.


21.09.2015

TV Wahlscheid - SSV Overath 17:20

Auch im zweiten Spiel konnten wie Wölfe noch nicht Punkten, leider. Dafür hat der Pfosten im Forum nun einige Beulen mehr.

Der erste Durchgang war leider nicht gut gespielt, die Mannschaft ist noch nicht eingespielt und war im gesamten Verhalten einfach zu ängstlich. Nach der Pause spielten wir eigentlich für 20 Minuten den Handball den wir können. Schnell holten wir den drei - Tore Rückstand aus der ersten Halbzeit auf und gingen die gesamte Zeit immer wieder mit einem Tor in Führung. Dann passierte etwas Seltsames, Wahlscheid erhielt einen Freiwurf an der eigenen 9-Linie, und wir führten den Wurf aus und völlig überraschend fand der Ball den Weg ins Tor. Leider wurde das Tor nicht gegeben (Ein Fehler vom Schidsrichter, kann auch passieren). Durch diese Situation waren die Wölfe etwas verunsichert und Overath nutzte die Lage und glich aus. Wahlscheid fand dann nicht mehr zurück ins Spiel, was sicherlich dem dünnen Kader zuzuschreiben ist.

Fazit: Die Leistung blitzte schon auf, es fehlt aber noch ein wenig an Kontinuität, und wir warten weiter auf unsere Punkte.


14.09.2015

JSG Bergneustadt/Strombach 2 - TV Wahlscheid 26:23

Am Sonntag waren wir zur Gast in der ehrwürdigen Eugen-Hass Halle um unser erstes Meisterschaftsspiel auszutragen. Am Ende stand es mit 23:26 Toren verdient für den Gastgeber.

Wahlscheid war nach einem halben Jahr ohne Spiel einfach nicht im Rhythmus und so unterliefen im gesamten Spiel einfach viel zu viele einfache technische Fehler. Positiv ist die Entwicklung der Mannschaft die ganz gut Zusammenhält und mit einem kleinen Kader in die Saison startet; immerhin wurden 23 Tore geworfen. In den nächsten Wochen arbeiten wir an unserem Passspiel und dann werden wir auch die ersten Punkte nach Wahlscheid holen, vielleicht schon am Sonntag gegen Overath.

Wir freuen uns über weitere Handballspieler, gerne auch Anfänger. Training ist Montag im Forum Wahlscheid und am Freitag in der Jabachhalle in Lohmar, jeweils von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Mitmachen lohnt sich.