.: Impressum   .: Kontakt   .: Home

Sonstiges...


13.07.2017

Abermals Wölfe an der „Waldschule“ in Lohmar gesichtet

Seit einigen Wochen häufen sich Meldungen, dass an der Waldschule in Lohmar Wölfe gesichtet wurden, zuletzt Anfang Juli mehrmals innerhalb weniger Tage.

Eltern und Schüler müssen sich jedoch keine Sorgen machen. Bei den gesichteten Wölfen handelte es sich nämlich nicht um solche der Gattung „Canis lupus“, sondern jeweils um zwei ausgewachsene Leitwölfe der Gattung „Canis Wahlscheidensis“, in der Region besser bekannt als „Walscheider Wölfe“.

Die beiden gesichteten Leitwölfe sind im normalen Leben bekannt als Michael Schmidt und Jochen Beyer:
Nach der positiven Resonanz auf die bereits im Mai durchgeführten Handball-Schnupperstunden in den 4. Klassen der Waldschule haben die Wahlscheider Wölfe, nun Anfang Juli in den drei 1. Klassen der Waldschule Handball-Schnupperstunden durchgeführt. Die Wahlscheider Wölfe sind die Abteilung Handball von dem TV-Wahlscheid und bieten den Handballsport für alle Altersklassen ab 3 Jahren an.

Ziel der einzelnen Schnupperstunden war jeweils, den Kindern einen ersten Eindruck vom Handball und den sehr vielseitigen Trainingsinhalten des Kinderhandballs zu verschaffen. Im Kinderhandball werden nicht nur handballspezifische Techniken, wie z.B. Prellen, Passen/Fangen und Werfen vermittelt, sondern es sollen vor allem vielfältige Bewegungserfahrungen gesammelt werden. Inhalt der Schnupperstunden waren daher neben Übungen und Spielen zum Prellen, Passen und Werfen vor allem auch Koordinationsübungen mit und ohne Ball, turnerische Elemente, Staffelspiele sowie Spiele zur Schulung athletischer Grundlagen. Obwohl die Rahmenbedingungen für die Kinder aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen in der Sporthalle nicht optimal waren, haben die Kinder mit viel Spaß, Begeisterung und Einsatz mitgemacht.

Daher an dieser Stelle nochmals ein großes Lob an die Kinder der Klassen 1a, 1b und 1c der Waldschule Lohmar. Die Waldschule ermöglicht diese Stunden um die Sportlehrerin Malia Irlenborn, die mit viel Engagement den Kindern den Zugang zu einem breiten Sportangebot ermöglicht.

Wir sehen uns ja im kommenden Schuljahr wieder, denn weitere Termine und Veranstaltungen sind für das kommende Schuljahr bereits in Planung, wir bedanken uns für die offene Aufnahme an der Schule bei Malia Irlenborn und der Rektorin Frau Michaela Pössinger .

Für Fragen zur Schulaktion stehen Jochen Beyer und Michael Schmidt gerne zur Verfügung.


10.07.2017

Minihandball ganz groß, auf gute Nachbarschaft

Die HSG Rösrath / Forsbach und der TV-Wahlscheid sind so dicht beieinander, dass man sich wundert, dass man sich nicht schon viel früher begegnet ist.

Für den Bereich Minihandball unter der Leitung von Rolf Höck und seinem Team traf man sich zu einem gemeinsamen Spielfest in Rösrath. Über 50 Kinder kamen hierbei zusammen um gemeinsam Handball zu erleben. An diesem Wochenende wurde die Wölfe von den Trainern Christoph Dreyer und Leonie Leng vertreten.

Die zwei Stunden sind unglaublich schnell vorbei gegangen und für die Kinder war dies ein tolles Ereignis kurz vor den Verien. Die Kinder spielten in gemischten Teams auf der Jagd nach Toren.

Die Spielgemeinschaft und die Wölfe aus Wahlscheid wollen in der Zukunft mehr zusammen arbeiten, mal schauen was sonst noch bei guten Nachbarn möglich ist?


09.06.2017

Wahlscheider Wölfe im Kirmeszug gesichtet!

Liebe Wölfe,

wie mit Sicherheit schon in allen Terminkalendern eingetragen, findet vom 26.08. - 28.08.2017 wieder die Wahlscheider Kirmes statt.
Am 28.08. betreuen wir nicht nur den Bierpilz, sondern wir möchten auch mit einer möglichst großen Gruppe bei der traditionellen Korsofahrt teilnehmen. Es wäre schön, mit möglichst wenig Aufwand und mit geringen finanziellen Mitteln, eine möglichst große Fußgruppe auf die Beine zu stellen. Das ganze läuft unter dem Motto "35 Jahre Handball in Wahlscheid". Großartig wäre, wenn möglichst alle aktiven Handballer (von Wölfchen bis Senioren), sowie alle ehemaligen Handballer und alle Eltern im Zug mitgehen würden. Damit keine teuren Kostüme gekauft werden müssen, werden die Handballer ihre Trikots tragen. Für alle Eltern, Fans und Interessierte plündern wir den Trikot-Fundus der Handballabteilung! Um etwas "Deko" sowie Banner und Kamelle kaufen zu können, werden wir einen kleinen Betrag einsammeln, welcher sich jedoch nur auf wenige Euro belaufen wird! Für eine bessere Planung wird auf der Homepage bald eine Liste eingerichtet, auf welcher ihr euch dann eintragen könnt.

ALSO....Termin eintragen (28.08.2017: Treffen ca. 09.00 Uhr, Start der Korsofahrt 10.00 Uhr), Urlaub nehmen und auf weitere Infos hier auf der Homepage oder per Mail warten!

Ich freue mich riesig über eine gigantische Fußgruppe und etwas Engagement von eurer Seite :)

Schöne Grüße
Lena Lindenberg
lena-lindenberg@gmx.de


01.06.2017

Waldschule - Gemeinschaftsgrundschule Lohmar trifft auf die Wahlscheider Wölfe

Der Handballtrainer Jochen Beyer und die Minitrainer Sarah Schürg und Leonie Leng zeigten den vierten Klassen der Grundschule wie man Handball spielt. Die 3 Doppelstunden waren ein Riesenerfolg. Kinder und Lehrer waren so begeistert, dass diese Aktion unbedingt wiederholt werden muss.

Das Gymnasium Lohmar unterstützt diese Aktion durch die Freistellung Ihrer Schüler Sarah und Leonie. Diese Aktion ist ein wunderbares Beispiel für eine Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein.

Wie viel Wolf steckt in Dir? Finde es heraus!


19.05.2017

8. Kinderhandballolympiade im Wahlscheider Forum

In Wahlscheid hat vieles Tradition und unsere Handballolympiade gehört schon bald dazu. Bereits zum achten Mal luden wir Kinder zwischen 4- 10 Jahren ein, um mit uns Handball zu spielen. In den letzten Jahren sprachen wir die Grundschulen aus Wahlscheid, Donrath und Lohmar an. 30 Kinder spielten und übten dieses Jahr drei Stunden rund um den Handball. Am Ende waren wir alle sehr überrascht, wie schnell die Zeit vorbeigegangen war. In unserem Vereinskonzept sprechen wir von Fördern und Fordern. Die Spielerinnen der wC/wB -Jugend unterstützen diese Veranstaltung als Helfer und Betreuer. Die Jungs der mC/mB Jugend übernahmen die Aufgaben im Bereich Auf- und Abbau der Tribünen und Gerätschaften. Selbst der Handballkreis Oberberg unterstützte unsere Veranstaltung und Jan Welke verlegte den Schiedsrichterlehrgang nach Wahlscheid, so dass die Jungschiedsrichter jede Menge Spiele zum Üben hatten. Wenn der Lehrplan es erlaubt, kann unsere Olympiade fester Bestandteil der Ausbildung werden.

Wir spielen Kinderhandball in Wahlscheid und in Lohmar!! Wie viel Wolf steckt in Dir? Finde es heraus!


19.05.2017

5. Mixed-Turnier bei den Wahlscheider Wölfen

Am Samstag fand das 5. Mixed-Turnier des TV Wahlscheid statt. Insgesamt 40 Spieler, darunter auch einige ehemalige Spieler, traten in 4 Mannschaften gegeneinander an. Bis zum Ende der Rückrunde war es spannend, wer als Sieger aus dem Turnier gehen würde. Mit nur einem Punkt Vorsprung gewann die Mannschaft mit Gerrit Weiß, Stefan Funken, Christoph Dreyer, Larissa Hohnhorst, Sascha Siebert, Fabian Reitz, Mesut Budak und Franziska Lorenz (v.r.). An dieser Stelle nochmal Glückwunsch.

Anschließend wurde der Tag mit kühlen Getränken und Musik gemütlich beendet.

Vielen Dank an alle Salat-/Kuchenspender und Helfer beim Auf- und Abbau.

Eure Orgateam
Janine und Lorena


02.05.2017

Wahlscheider Handballmädchen als Einlaufkids in der Handball–Bundesliga

Am 23. April besuchten über 50 Wahlscheider Handballerinnen mit Eltern das Bundesliga Heimspiel der Damenmannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen gegen SVG Celle. Das inzwischen zum jährlichen Ritual entwickelte Event ist für die 10-12 jährigen Mädels ein echter Höhepunkt der Handballsaison, von dem immer noch lang erzählt wird.

In der wie immer sehr familiären Atmosphäre in der Smidt – Arena nahmen die Bundesliga- und Nationalspielerinnen des TSV Bayer 04 die Wahlscheider Mädchen an die Hand und liefen mit diesen vor Spielbeginn in die Halle ein. Das Spiel endete mit einem 28:22 Sieg für Bayer, wichtiger für die Wahlscheider Mädchen war nach Spielende die Jagd nach Autogrammen der Leverkusener Spielerinnen, die diese sehr geduldig und freundlich erfüllten.

Ein Besuch in 2018 in Leverkusen ist schon fest geplant, schön wäre es, wenn dann noch einige Starterinnen mit dabei sein würden.

Trainingszeiten und Ansprechpartner hier auf der Homepage.


18.04.2017

TV Wahlscheid Handball (ab 3 Jahren)



Das Training der beiden Gruppen Minis und Wölfchen läuft auch nach den Ferien weiter. Das Trainierteam wurde etwas angepasst um noch besser mit den Kindern spielen zu können.

Wie viel Wolf steckt in Dir?

Probier es aus: Freitag 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Jabachhalle Lohmar

Handball für Jungs und Mädchen
Team Wölfchen: 3-6 Jahre
Team Minis: 6-9 Jahre


13.02.2017

Auswahltrainer zu Gast bei den Wahlscheider Wölfen



Am vergangenen Freitag war Jan Schwenzfeier, Stützpunkttrainer des Handballkreises Oberberg, bei der weiblichen D des TV Wahlscheid zu Gast und leitete hier ein Sondertraining zum Thema der richtigen Wurfhaltung. Die Gelegenheit nutzten auch mehrere Wahlscheider Jungtrainer und Betreuer, um hier wichtige Eindrücke für die Trainingsarbeit zu bekommen. Die Wahlscheider Spielerinnen, von denen vier regelmäßig zum Stützpunkttraining fahren, freuten sich über eine abwechslungsreiche und schweißtreibende Trainingseinheit und für die Trainer gab es anschließend ein Feedback Gespräch. Die Jugendarbeit im TV Wahlscheid wird groß geschrieben. Der TVW sucht hier stets nach motivierten, engagierten Menschen, die Spaß daran haben, in einem angenehmen Umfeld als Trainer, Betreuer oder Helfer tätig zu sein.


23.12.2016

Weihnachtsgruß von Michael Schmidt

Liebe Freunde des Wahlscheider Handballs,

als ich heute morgen aus meinem Fenster schaute und alles so schön weiß war, weihnachte es schon in mir.

Ich erinnere mich an unseren schönen Weihnachtsstand auf dem Lohmarer Weihnachtsmarkt und an unsere Weihnachtsfeier in der Max-Weber Halle. Diese Beiden, mir liebgewonnen Traditionen, erinnern mich immer daran wie schön es einfach ist, mit vielen netten Menschen rund um den Handball zu feiern und sich auszutauschen.

Meine ganz persönliche Begegnung mit dem Weihnachtsmann ist mir in Form einer wunderbaren Handballtasche begegnet, sodass mein Jutebeutel in den Ruhestand gehen kann.

Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter uns, bei dem viele, viele mitgewirkt haben. Ich darf mich bei den vielen kleinen und größen Helfern und Unterstützern recht herzlich bedanken. Ihr seit das Herz des Vereins.

Als Leiter der Abteilung Handball wünsche ich allen ein schönes Weihnachtsfest einige besinnliche Momente, mit Euren Freunden und der Familie. Feiert ein schönes Sylvester, verabschiedet das alte Jahr und haltet die vielen kleinen Erlebnisse fest.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr wünscht Euch allen Michael Schmidt


02.12.2016

Stadtwerke Lohmar ziehen Wölfe an



Nach der Rückkehr in ihr angestammtes Quartier im Forum Wahlscheid, können sich die Handball-Wölfe des TV Wahlscheid jetzt auch über neue Trainingskleidung mit dem Aufdruck ihres Hauptsponsors, den Stadtwerken Lohmar, freuen.

Damit die Wölfe Kinder und Jugendliche als Nachwuchshandballer, Trainer und Schiedsrichter ausbilden können, unterstützen die Stadtwerke Lohmar die sportlichen Aktivitäten tatkräftig durch das Sponsern von Bannern, Give-aways, Wasserspendern und neuer Trainingsbekleidung.

Die Abteilung Handball, eine Breitensportabteilung mit stark regionalem Bezug, wurde 1982 innerhalb des TV Wahlscheid etabliert. Nach den ersten Trainingseinheiten in der damaligen Sporthalle in Kreuznaaf, erfolgte 1983 der Umzug ins Forum Wahlscheid. Die Handballer engagieren sich tatkräf-tig in der Kinder- und Jugendförderung, beispielsweise durch die Organisation von Feriencamps oder der Kinderolympiade in Zusammenarbeit mit Lohmarer Grundschulen. Dabei steht das Motto „Spie-lerlebnis vor Spielergebnis“ im Vordergrund.



Bildunterschrift:

Oben: Gruppenfoto mit Sponsoren
Unten: (v.l.n.r.: Michael Hildebrand, Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar, Lydia Schaub, Leiterin Kinderhandball des TV Wahlscheid, Maya Hendricks, Marketing der Stadtwerke Lohmar und Michael Schmidt, Leiter Hand-ball des TV Wahlscheid


21.11.2016

Weihnachtsmarkt Lohmar 2016



Liebe Wölfe,
wie auch in den letzten Jahren hat der TV Wahlscheid mal wieder den besten Stand auf dem Lohmarer Familien- und Kunsthandwerkermarkt: Die Glühweinbude! Da es bekanntermaßen wichtig ist, dass Sportler viel trinken, wird nicht nur der beste Glühwein, sondern natürlich auch wieder leckerer Kinderpunsch ausgeschenkt. Es wäre toll wenn sich das ganze Wolfsrudel zum Rudeltrinken trifft!

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Tässchen mit Euch!

Wann:
Samstag 03.12.2015: 16.00 Uhr bis ... Uhr
Sonntag 04.12.2015: 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Wo:
"Im alten Kirchdorf" in Lohmar - katholische Kirche (gegenüber vom Lidl)


24.10.2016

TV Wahlscheid Handballcamp 2016



Vier Tage Handball im Forum Wahlscheid sind nun vorbei, 65 Handballkinder von 5 bis 17 Jahren haben gemeinsam Ihre Ferien in der Sporthalle verbracht. Kurz vor dem Camp kamen immer wieder neue Anfragen, sodass wir die Max-Weber Halle nun auch für den Trainingsbetrieb dringend brauchten.

Neben dem Training hatten wir auch wieder Besuch vom VFL Gummersbach. Mit Florian von Gruchalla besuchte uns der amtierende Außenspieler des Bundesligisten in Wahlscheid. Die Kinder wollten alles Wissen wie man ein erfolgreicher Spieler werden kann, mit viel Geduld und Ruhe hat Florian alle Fragen beantwortet. Nach dem Mittagessen nahm sich der Spieler noch die Zeit für eine Autogrammstunde, und da musste er alles unterschreiben, was nicht festgeschraubt war.

Ob nun im Gewinnspiel, Wettkampf, Athletiktraining, Mittagessen oder mit der Übernachtung, fünf Tage sind schnell vorbei gegangen. Und dass so eine Veranstaltung gelingt, liegt an einer starken Elternschaft, die uns bei allen möglichen Dingen ganz geräuschlos unterstützt haben, ob nun bei der Bewirtung, Dinge Organisieren, Bringen, Abholen und was auch immer, alles lief wie am Schnürchen. Jeder Verein braucht solche tollen Eltern.

Die Kinder wurden in Ihre Altersgruppen aufgeteilt und wanderten abwechselnd vom Forum zur Vereinshalle. Zum Abschluss konnten noch alle Sportler gemeinsam übernachten und wussten bis tief in die Nacht hinein von Ihren Erlebnissen zu erzählen. Neben dem Handballsport konnten wir erleben, wie die Kinder über alle Altersstufen hinweg zusammengewachsen sind. Die "Älteren" Sportler, die zum Teil heute schon als Übungsleiter im Verein mitwirken, sind mit viel Verantwortung und Hilfsbereitschaft für Ihre kleineren Mitspieler als gutes Vorbild vorangegangen.

In den vier Tagen haben alle viel Spaß gehabt und am Schluss waren sich alle einig: Wir kommen wieder! Es konnte auch die Motto Frage beantwortet werden: "Wieviel Wolf steckt in Dir? Wir sind 100% ein Wahlscheider Wolf."

Der TV Wahlscheid erlebt im Bereich Kinderhandball einen starken Zulauf, und wir freuen uns weiter über jeden neuen Sportler, der einfach Spaß daran hat, mit anderen Jungs und Mädchen Handball zu spielen.

Wieviel Wolf steckt in Dir? Finde es einfach heraus: www.tvwahlscheid.de


20.10.2016

Tag 2 und 3 im Handballcamp

Hier sind einige Momente von den Trainingstagen, mit verschiedenen Wettkampfübungen und Koordinationsübungen. So vergehen die Handballtage unglaublich schnell.

Mit viel Abwechlung zeigen die erfahrenen Trainer was alles zum Handballtraining dazugehört. Abwechlung, Ehrgeiz aller Teilnehmer und "Viel Spass" sind die Rezeptur für ein erflogreiches Handballcamp.














18.10.2016

Erster Tag im Handballcamp



Der erste von vier Handballtagen im Wahlscheider Forum ist vorbei. Die Kinder und das Trainerteam waren absolut überrascht wie schnell ein Tag in der Sporthalle vorbei sein kann.

In den ersten Stunden kam Florian von Gruchalla vom VFL Gummersbach zu uns ins Forum und nahm sich richtig, richtig viel Zeit, um mit den Kindern zu reden und viele neugierige Fragen zu beantworten. Richtig Prima!!

Um allen Wünschen gerecht zu werden haben wir in diesem Jahr auch die Max-Weber-Halle als Trainingsort dazu genommen. So wanderte immer eine Handballgruppe in die kleine Halle um dort zu üben und zu trainieren.

Wir sind gespannt wie die nächsten Tage im Handballdorf Wahlscheid weitergehen.

Wieviel Wolf steckt in Dir? Finde es heraus und komm vorbei!!






17.10.2016

Auf geht's im Handballcamp der Wölfe!

Liebe Handballfreunde der Wölfe,

am heutigen Montag startet das 2. Handballcamp des TV Wahlscheid. 65 Kinder im Alter von 6-16 Jahren trainieren und spielen im Wahlscheider Forum. Fast alle Kinder kommen aus dem Verein, wir freuen uns aber sehr, dass auch wieder einige Gäste aus den umliegenden Vereinen Ihren Weg zu uns gefunden haben. Wieder sind 4 Tage Spass angesagt, wir werden laufend aus dem Camp mit kurzen Berichten und Fotos berichten.

Wieviel Wolf steckt in Dir? Unsere Handballkinder werden es in vier Tagen wissen!!

Mit sportlichem Gruß,

Michael


29.08.2016

Forum Wahlscheid: Wiederaufnahme Training

Liebe Handballfreunde,

mit dem folgenden Bericht bedankt sich die Stadt Lohmar für die gute Zusammenarbeit der Sportvereine:

http://www.in-lohmar.de/21-informationen-der-stadt-lohmar/3507-forum-wahlscheid-aufnahme-des-sportbetriebes-anfang-september.html

Auch wenn wir uns alle einschränken mussten, konnte der Betrieb im Wesentlichen fortgeführt werden.

In den ersten Septembertagen fällt das Forum zur Nutzung wieder in unser Hände. Ich denke es freuen sich bereits alle Spieler endlich wieder im Forum trainieren und spielen zu können.

Mit sportlichem Gruß,

Michael


14.06.2016

Kinderhandball in Lohmar



Da sind sie nun, die ersten neuen Kinderhandballer aus Lohmar und Donrath. Es ist nun endlich geschafft!!

Wir können nun freitags in der Jabachhalle zwei neue Kinderteams ans Laufen bringen.

Team Wölfchen mit Maike Sanders und Anne Werner:
Es kommen etwa 6 Handballkinder ab 4 Jahren in die Jabachhalle die mit kleinen Spielen und Handballturnern ihre ersten Handballluft schnuppern.

Team Minis mit Eva Runkel und Britta Herres (noch ein wenig durch Michael Schmidt unterstützt):
Hier spielen 7 Handballkinder ab 7 Jahren in der Jabachhalle und sind auf der Jagd nach den ersten Minispielen und Toren.

Es sind nun immer genug Kinder für tolle Spiele in der Halle, aber wir können sicherlich noch einige neue Kinder für die neue Handballsaison gebrauchen.

Wieviel Wolf steckt in Dir!! Finde es heraus!!

Freitag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Jabachhalle Lohmar.


06.06.2016

Unterstützung für das Trainerteam der weiblichen Wölfe



Die wD-Jugend und wC-Jugend erhält sportliche Unterstützung. Assina Müller (Spielerin der Handballbundesliga in Leverkusen; www.werkselfen.de/elfen/die-mannschaft/assina-mueller) unterstützt die Handballabteilung im Aggertal. Die 20 Wölfe erhalten einmal im Monat ein Zusatztraining unter Ihrer Leitung. Die weibliche Handballjugend im TV Wahlscheid wird kontinuierlich aufgebaut und weiterentwickelt und dazu gehört nun auch diese Top-Spierlerin.

In der Handballsaison 2012/2013 gab es keine Mädchenmannschaft mehr im Aggertal und heute spielen drei Teams mit jeweils 12-14 Wölfen. Um unser Trainerteam Lydia Schaub, Timo Pleuger, Sascha Krings und Michael Schmidt zu entwickeln, werden wir ab heute einmal im Monat von Assina unterstützt. Auch unsere Trainer erhalten neue Impulse und können Ihr wöchentliches Training besser an die Bedürfnisse der Kinder anpassen.

Es ist schon eine tolle Handballatmosphäre in der Jabachhalle in Lohmar, wenn intensiv mit Assina Müller gearbeitet wird.

Die Wölfe freuen sich sehr über diesen Trainerzuwachs und laden alle kleinen und großen Handballer ein, bei uns mitzuspielen.


23.05.2016

Kinderhandball in der Jabachhalle



Die Abteilung Handball trainierte als Gast in der Jabachhalle in Lohmar. Durch unsere Einheiten interessieren sich nun auch Handballkinder aus Donrath und Lohmar für die Wahlscheider Wölfe. Bisher war der Weg nach Neuhonrath für die Minis ab 6 Jahren an der Grundschule Neuhonrath zu weit. Diese Gruppe trainiert Donnerstag von 15:45 Uhr bis 17:00 Uhr.

Für die Kinder aus Donrath und Lohmar haben wir am Freitag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr eine eigene Gruppe installiert. Wir bieten Handball für die Kindergartenkinder ab 4 Jahren an. Es übt aber auch eine Gruppe ab 6 Jahren.

Gestärkt durch unsere Handballolympiade vom 16. April spielen heute knapp 10 Kinder in diesen beiden Gruppen. Gerne können weitere Kinder zu uns zum Training kommen. Wir freuen uns auf Euch.


23.05.2016

Mixed-Turnier 2016

Zum vierten Mal trugen wir das seit diesem Jahr traditionelle Mixed-Turnier aus.

Mixed-Turnier der Wahslcheider Wölfe heißt Mix-Extrem. Es spielten Eltern, Handballer, Nichthandballer, Jugend, Männer wie Frauen mit.

Der Spaß am Spiel und ein wenig verrückt sein, das macht so ein Turnier aus. Zum ersten Mal in der Jabachhalle in Lohmar konnten sieben Mannschaften für das Turnier sortiert werden. Für das nächste Jahr planen wir wieder so ein entspanntes Ereignis ein. Wir freuen uns über alle Freunde des gepflegten Wahlscheider Handballsports. Handball macht Spass. Dabei sein ist Alles!!




13.05.2016

Vatertag 2016

Wie in jedem Jahr treffen sich die Wölfe (oder ein Teil) am Wahslcheider Forum, um in guter Vatertagstradition zur Außenanlage des Vereins zu wandern. Gut 30 Wölfe liefen, mit zwei Versorgungsbollerwagen ausgerüstet, die Strecke bis nach Durbusch-Schlehecken. Es war alles dabei, um ohne Durst und bei guter Musik die Tour zu überstehen.

Am Grillplatz wurde dann bei Wikingerschach oder Brennball oder oder oder gemeinsam der Vatertag begannen.

Jens Fach und Markus Goertz haben eine perfekte Tour an einem perfekten Tag geplant und organisiert.




18.04.2016

Kinderolympiade 2016

Am Samstag kamen fast 50 Kinder in die Jabachhalle nach Lohmar, um Handball zu spielen. Viele von den Kindern hatten bis zu diesem Tag noch keine Ahnung, wieviel Spaß es machen kann, mit einem kleinen Ball auf Tore zu werfen.

Die Stimmung in den drei Stunden Turnier war prima. Die kleinen Jungs und Mädchen zeigten zum Teil schon richtig tollen Sport. Auch an den kleinen Spielstationen wurde in den Pausen richtig viel geturnt, geworfen und gespielt. Zu einem Spiel mussten dann auch die Eltern ran, dabei konnten die Großen erfahren, wie anstrengend das schon mal sein kann.

Wir haben uns besonders über die Unterstützung der Aggertal-Grundschule Donrath sowie des ev. Kinderkartens Arche Noah gefreut, allein von diesen Einrichtungen kamen 25 kleine Gäste in die Sportarena.

Das Turnier wurde von Spielern der wC-Jugend und der mC-Jugend unterstützt, bereits die 13-Jährigen wollen Ihre Erfahrungen an die Kinder weitergeben und das haben sie auch schon richtig gut gemacht.

Die Wölfe freuen sich über so viele Anfragen, dass wir ab sofort eine neue Trainingseinheit in der Jabachhalle dazu nehmen zu können.

Handballkinder können am Donnerstag in Neuhonrath (16:45-18:00) trainieren und am Freitag (17:00 - 18:00) in der Jabachhalle in Lohmar.









05.04.2016

Wahlscheid verbindet! Aktion des Wahlscheider SV.

In Wahlscheid hält man zusammen! Daher unterstützen wir gerne die folgende Aktion des Wahlscheider SV. Bitte alle mitmachen!

Hallo zusammen,

Wir brauchen eure Hilfe!

Mit unserer Bewerbung um eine Spende bei der Aktion "Wir für die Region Rhein-Sieg"" der Kreissparkasse Köln haben wir die Chance bis zu 3.000EUR für unsere Flüchtlingshilfe zu gewinnen!

Das Geld wollen wir für Events mit Flüchtlingen aus dem Forum und aus dem Stadtgebiet einsetzen. Außerdem möchten wir damit die bei uns im Spiel- und Trainingsbetrieb befindlichen jungen Männern und Kindern bei der Beschaffung von Ausstattung (Fußballschuhe etc.) unter die Arme greifen.

Helft uns mit eurer Stimme bis zum 28.04.2016 ganz vorne zu landen!

Vielen Dank und getreu dem Motto "Wahlscheid verbindet!": bitte den unten stehenden Link klicken!!!

https://www.xn--wirfrdieregion-jsb.de/wirFuerDieRegion/detail.aspx?id=501

Schöne Grüße aus dem Aggertal

SIEGFRIED JANZEN

(1.Vorsitzender)


04.04.2016

Freundschaftsspiel Handball Deutschland - Österreich, 1:0 für den TV Wahlscheid

Am Sonntag war die Handballnationalmannschaft aus Österreich in der Schwalbarena in Gummersbach zu Gast. Im Nachgang zur Europameisterschaft fuhren 100 Anhänger aus Wahlscheid zur Arena. Die Nationalmannschaft war von Anfang an der Favorit, der seine Sache klar erledigt hat.

Für die vielen Kinder der Wahlscheider Wölfe, nahmen sich die Spieler und Trainer der Nationalmannschaft viel Zeit, damit jeder sein Autogramm bekommen konnte. Prima, dass sich die Europameister so viel Zeit für Ihre jungen Handballfans nahmen.

Der Abteilung Handball nimmt regelmäßig an vielen Veranstaltungen teil, ob zu einem Freundschaftsspiel nach Gummersbach gefahren wird oder demnächst nach Leverkusen zu den Bundesligadamen.

Zurzeit organisieren wir ein Spielfest in der Jabachhalle in Lohmar für Kinder ab 4 Jahren, um einmal den Sport ausprobieren zu können (mehr dazu hier). Anmeldungen und Hinweise zu den nächsten Ereignissen gibt es wie immer hier auf der Homepage.







22.03.2016

Events bei den Wahlscheider Wölfen


Die Handballsaison ist zu Ende und es sitzen viele Trainer zusammen und nutzen die Zeit, um sich für den Sommer und die neue Handballsaison vorzubereiten. Ostern wechseln immer die Jahrgänge und das ist dann auch immer eine spannende Zeit, da die Sportler sich an neue Spieler gewöhnen müssen. Es ist aber auch die Zeit, sich zu zeigen und zum Mitmachen aufzurufen.

Die Abteilung Handball des TV Wahlscheid lädt ein:

- 16. April zur Kinderhandballolympiade für Kinder ab 4 Jahre! In diesem Jahr nimmt die Aggertalschule Donrath mit 20 Kindern teil und der Kindergarten Arche Noah stellt auch eine Mannschaft.

- 07. Mai zum Mixturnier für alle ab 13 Jahren mit und ohne Handballerfahrung. Für alle, die Spaß mit und bei den Wölfen haben. Wir haben bereits 35 Anmeldungen, da geht aber sicherlich noch mehr.

- 2. Herbstwochenende startet das 2. Handballcamp für Kinder ab 6 Jahren. Hier liegen auch schon 20 Anmeldungen vor, das Camp ist auf 60 Handballsportler begrenzt.

Das ist nur ein kleiner Überblick über die aktuellen Aktivitäten der Handballer aus dem Aggertal. Wir laden Euch ein, uns kennen zu lernen und mitzuspielen.

Anmelden könnt Ihr euch zu allen Events hier.


08.02.2016

TV Wahlscheid Faustball Aufstiegsspiele


Liebe Vereinskameraden,

nach einer sehr erfolgreichen Saison mit dem Gewinn der ersten Rheinischen Meisterschaft der Vereinsgeschichte haben die Faustballer des TV Wahlscheid die Zusage für die Ausrichtung der Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga Nord der Männer erhalten. Die Spiele starten am 28.02.2016 um 11 Uhr in der Jabachhalle 1 in Lohmar. Neben dem TVW haben der TuS Empelde und TuS Bothfeld (beide Niedersächsischer Turnerbund) und die SG Coesfeld (Westfälischer Turnerbund) gemeldet. Unser Team freut sich über viele Zuschauer, die es bei seinem Vorhaben unterstützen und für eine tolle Kulisse sorgen.

Eine volle Halle wäre super um eine stimmungsvolle Veranstaltung erleben zu können.

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.

Termin vormerken:

28.02.2016, 11:00 h, TV Wahlscheid, Jabachhalle 1, Donrather Dreieck 1, 53797 Lohmar


08.02.2016

Jahreshauptversammlung 2016

Hallo zusammen,

ich lade alle Handballspieler des TV Wahlscheid zur Jahreshauptversammlung ein.

Tag: Freitag 26. Februar
Start: 20:10 Uhr
Ort: folgt


Tagesordnung:
- Begrüßung durch den Abteilungsleiter
- Berichte des Kassenwarts Markus Goertz
- Bericht vom Kinderhandball durch Lydia Schaub
- Bericht vom Mädchenhandball durch Sascha Krings
- Bericht zum Jungenhandball durch Tino Heinen
- Bericht vom Frauenhandball durch Marco Pütz
- Bericht vom Herrenhandball durch Christian Heyne
- Bericht von der Abteilung durch den Abteilungsleiter Michael Schmidt
- Aussprache
- Entlastung und Wahl eines neuen Abteilungsleiters
- Termine 2016
- Hanbdallolypiade
- gemeinsame Pfingsfahrt
- Vatertagswanderung
- Kirmes in Wahslcheid
- Weihnachtsmarkt in Wahlscheid
- Weihnachtsmarkt in Lohmar
- Weihnachtsfeier für alle
- Trainingsanzüge für die gesamte Abteilung
- Ausrichtung 2016
- organisatorische Unterstützung für den Abteilungsleiters
- Organisation von Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche
- Bewirtung zu den Heimspielen
- Anträge


Ich bitte um eine gute Beteiligung.

Mit sportlichem Gruß

Michael Schmidt


08.02.2016

Schiedsrichterlehrgang 2016


Am 22. Februar startet der Lehrgang 2016, er richtet sich an alte Handballwölfe und an Handballstarter. Die erfahrenen Spieler brauchen nur zwei Termine um sich als Schiedsrichter ausbilden zu lassen. Für Jungschiedsrichter ab Jahrgang 2002 wird es wieder 8-9 Termine geben, mit vielen praktischen Beispielen. Nach dem Lehrgang ist auch für eine permanente gute Betreuung gesorgt.

Im letzten Jahr haben unsere C-Jugend-Spielerinnen Anna-Lena und Maike Ihre Ausbildung gemacht und pfeifen seit dem regelmäßig Kinderhandballspiele, viele in Wahlscheid. Wer eine Trainerausbildung machen möchte (C-Schein) benötigt auch einen Schiedsrichterausbildung.

Die sehr geringe Anzahl von Schiedsrichtern ist noch immer eine Position, bei der wir uns verbessern müssen.

Bitte meldet Euch kurz.


01.02.2016

Handball Europameisterschaft - der TV Wahlscheid feiert mit


Heute war für die kleine Handballgemeinde aus Wahlscheid ein ganz besonderer Tag. Die angesetzten Spiele wurden umgelegt und die Max-Weber Halle auf dem Berg wurde für das besondere Ereignis herausgeputzt. Nach dem Erfolg im Halbfinale wollten die Wahlscheider Wölfe gemeinsam das tolle Endspiel unserer Nationalmannschaft gegen Spanien schauen. Innerhalb von zwei Tagen war die Feier geplant und organisiert.

Etwa 120 Kinder, Eltern und Freunde sshen dieses tolle Handballspiel und jubelten unsere Jungs zum Titel.

Handball im TV Wahlscheid lohnt sich wieder und es macht wieder richtig Spaß ein Wolf zu sein.


12.01.2016

Bericht Mädchenhandball-Turniere

Erstmals veranstalteten die Handballer des TV Wahlscheid am 9. Januar in der Birker Sporthalle ein Neujahrsturnier. In den Altersklassen E Jugend (2005 bis 2007) und C Jugend (2001 bis 2004) traten jeweils fünf Teams aus umliegenden Vereinen gegeneinander an. Angefeuert von zahlreich mitgereisten Eltern, Geschwistern und Freundinnen, entwickelten sich teils sehr spannende Spiele, in denen die Mädchen große Freude an ihrem geliebten Handballsport versprühten.

Bei den E-Mädchen setzte sich die TSV Bonn rrh vor dem TV Bergneustadt, TV Wahlscheid, HSG Refrath Hand und TV Strombach durch. Die Wahlscheider Mädchen verloren nur ihr erstes Spiel gegen den körperlich unterlegenen Gegner aus Bergneustadt knapp und unglücklich mit 3:4. Gegen den TV Strombach siegten die von Timo Pleuger und Fabian Reitz betreuten Mädchen deutlich mit 6:1. Gegen die bis dahin stärkste Mannschaft, TSV Bonn rrh, die ihre Spiel bis dahin sehr deutlich gewinnen konnten, führten die Wahlscheiderinnen bis kurz vor Schluß mit 3:1, um dann durch zwei Ballverluste noch den 3:3 Ausgleich hinnehmen zu müssen. Zum Abschluß siegte der TVW gegen die HSG Refrath-Hand mit 1:0. Den Siegtreffer erzielte die gerade achtjährige Maja Schaub mit ihrem ersten Torerfolg in der E-Jugend.

Das Turnier der C-Jugend wurde von der sehr starken Mannschaft der HSG Siebengebirge-Thomasberg dominiert, die alle vier Spiele deutlich gewann und den Gegnern nicht den Hauch einer Chance ließ. Es folgten Die HSG Sankt Augustin-Niederpleis vor dem HSV Bockeroth, dem TV Wahlscheid und dem HSV Troisdorf. Direkt im Auftaktspiel des Turniers trafen die jungen Wahlscheider Mädchen, die zum Großteil noch in der D-Jugend spielen könnten, auf die bis zu vier Jahre älteren und körperlich sowie spielerisch enorm überlegen Spielerinnen aus dem Siebengebirge. Mutig wehrten sich die Wahlscheider Mädchen und versuchten mit großem Engagement, zu Torerfolgen zu kommen. Auch ohne die verletzte Haupttorschützin Anna-Lena van Dinter gelang dies durchaus gut. Zwar wurde die Partie mit 13:6 verloren, die gezeigten Ansätze und erarbeiten und noch nicht genutzten Torchancen zeigten aber, das das Team auf einem sehr guten Weg ist. In diesem Spiel wurde Torhüterin Anne Werner aus kurzer Distanz am Kopf getroffen, so das sie anschliessend nur noch im Feld eingesetzt werden konnte. Anschließend traf der TVW auf den Ligakonkurrenten HSV Troisdorf. Nach einem schnellen 6:0 Führung wechselte Coach Michael Schmidt durch, so das die restliche Spielzeit ausgeglichen gestaltet wurde und mit einem 12:7 für Wahlscheid endete. Das dritte Spiel wurde gegen den HSV Bockeroth unnötig nach einer 3:1 Führung mit 3:6 verloren. Im letzten Spiel gegen die klassenhöhere HSG Sankt Augustin / Niederpleis führte der TVW nach wenigen Minuten völlig überraschend mit 5:3 Toren. Die HSG zog jetzt die Zügel an und nutzte das konsequente durchwechseln von Trainer Michael Schmidt zum nachher doch etwas zu deutlichen 7:13 Erfolg.

Die Gäste und Zuschauer beider Turniere waren mit der Ausrichtung des Turniers durch den TV Wahlscheid sehr zufrieden. Alle teilnehmenden Mannschaften konnten in kurzer Spielzeit viele Spiele gegen starke Teams und Mannschaften auf Augenhöhe bestreiten. Eine Neuauflage für Anfang 2017 ist geplant.

IMPRESSIONEN:








Ergebnisse:
E-Jugend:
TSV Bonn rrh - TV Strombach 8:2
TV Bergneustadt - TV Wahlscheid 4:3
HSG Refrath Hand - TSV Bonn rrh 0:5
TV Strombach - TV Wahlscheid 1:6
TSV Bonn rrh - TV Bergneustadt 2:1
HSG Refrath - Hand - TV Strombach 3:3
TV Wahlscheid - TSV Bonn rrh 3:3
TV Bergneustadt - TV Strombach 5:1
HSG Refrath Hand - TV Wahlscheid 0:1
TV Bergneustadt - HSG Refrath Hand 6:3


Tabelle E-Jugend Tore Punkte
1 TSV Bonn rrh 18:6 7:1
2 TV Bergneustadt 16:7 6:2
3 TV Wahlscheid 13:8 5:3
4 HSG Refrath Hand 6:15 1:7
5 TV Strombach 7:22 1:7


C-Jugend:
TV Wahlscheid - HSG Siebengeb/Thom. 6:13
HSV Bockeroth - HSG Sankt Aug./Niederpleis 4:6
HSV Troisdorf - TV Wahlscheid 7:12
HSG Siebeng./Thom. - HSG Sankt Aug./Niederpleis 7:3
TV Wahlscheid - HSV Bockeroth 3:6
HSV Troisdorf - HSG Siebengeb./Thomasb. 3:7
HSG St Aug/Niederpl - TV Wahlscheid 13:7
HSV Bockeroth - HSG Siebengeb./ Thomasb. 2:6
HSV Troisdorf - HSG Sankt Aug./Niederpleis 8:14
HSV Bockeroth - HSV Troisdorf 5:3


Tabelle C-Jugend Tore Punkte
1 HSG Siebengebirge Thomasberg 33:14 8:0
2 HSG Sankt Augustin Niederpleis 36:26 6:2
3 HSV Bockeroth 17:18 4:4
4 TV Wahlscheid 28:39 2:6
5 HSV Troisdorf 21:38 0:8



30.12.2015

Zwei Mädchenhandball-Turniere in Birk im Januar


Am 9. Januar veranstaltet der TV Wahlscheid zwei Mädchenhandball-Turniere in der Sporthalle Lohmar-Birk, Pastor-Biesing-Straße / Eppendorfer Platz.

Um 11:30 beginnen die jüngeren Jahrgänge 2005 - 2007. Neben Gastgeber TV Wahlscheid kommen die TSV Bonn rrh, HSG Refrath-Hand, TV Strombach und TV Bergneustadt. Für 14 Uhr ist die Siegerehrung vorgesehen. Um 14:30 beginnen die älteren Jahrgänge 2001-2004. Neben dem TV Wahlscheid sind hier die HSG Siebengebirge-Thomasberg, HSV Bockeroth, HSG Sankt-Augustin/Niederpleis und HSV Troisdorf am Start. Die Siegerehrung ist für 18 Uhr geplant.

Für das leibliche Wohl in angenehmer Atmosphäre bei spannendem Sport ist gesorgt. Interessierte Mädchen und Jungen sind herzlich eingeladen, das Turnier zu besuchen. Der Eintritt ist kostenfrei.


24.12.2015

Weihnachtsgruß der Wahlscheider Wölfe


Liebe Handballfreunde,

die Saison hat gerade ein kleine Pause und alle freuen sich auf Weihnachten und den Jahreswechsel.

Es ist etwas Zeit alle kleinen und großen Wehwehchen auszukurieren und das Handballjahr 2015 zu betrachten. Einige tolle Veranstaltungen, wie das Mixturnier, Trainerfortbildung, unsere traditionelle Kinderhandballolympiade oder unser erstes Handballcamp, sind der Grundstein für eine lebenidge Handballabteilung. Das Jahr schließt mit der Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Lohmar, an dem wir auch schon seit einigen Jahren unsere Feuerzangenbowle anbieten.

Ich bin begeistert, wie viele tolle Menschen im TV Wahlscheid sind, die uns helfen die kleine Abteilung immer noch ein wenig besser zu machen.

Ihnen und Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.

Herzliche Grüße
Michael Schmidt


03.12.2015

TV Wahlscheid Handball bei der Sportlehrehrung der Stadt Lohmar

Der Stadtsportbund hat am 01. Dezember die Handballbrüder Maximilian und Jan-Christian Schmidt zur Ehrung in das Rathaus eingeladen.

In einem festlichen Rahmen wurden die beiden Junghandballer für Ihre tolle Leistung geehrt. Die Laudatio hielt der 1. Beigeordnete der Stadt Lohmar, Peter Madel, der selbst seit vielen Jahren Handballspieler beim CVJM Oberwiehl ist.

Als E-Jugendspieler im TV-Wahlscheid konten die beiden Zwilinge bereits im Stützpunkttraining teilnehmen. Durch ihren Ehrgeiz und die damit einhergehende gute Entwicklung sind Max und Jan bereits jetzt eine feste Größe unter den durchweg älteren Mitspielern in der D-Jugend Kreisliga. Beide trainieren zurzeit 2x in der Woche beim VfL Gummersbach in der Schwalbe Arena. Grundlage für den sportlichen Erfolg sind jedoch die gute Jugendarbeit bei den Minis und der E-Jugend beim TV Wahlscheid, wo neben ersten handballerischen Erfahrungen auch der Spaß am Teamsport Handball geweckt wurden.

Auf dem Foto: Uwe Grothe, Peter Madel, Siegfried Janzen, Helmut List, Bürgermeister Horst Krybus, Vorne: Maximilan und Jan-Christian Schmidt


27.11.2015

Update zur Hallensituation

Es ist geschafft! Nach der Meldung, dass wir das Forum räumen müssen, haben nun alle Handballmannschaften des TV Wahlscheid neue Trainingszeiten erhalten. Am Anfang war natürlich auch Frustation und die Frage: Wie soll es mit der Abteilung Handball in Wahlscheid weiter gehen, stark im Vordergrund. Wie viele andere Kommunen, leistet auch die Stadt Lohmar einen Beitrag und hat das Forum für Flüchlinge zur Verfügung gestellt.

In vielen kleinen und großen Runden rückten alle Vereine, der Stadtsportbund und die Stadt Lohmar zusammen, um den Sportlern aus Wahlscheid im Stadtgebiet irgendwie eine Möglicheit zu geben, Ihre Sportart weiter ausüben zu können. Es galt: Alle rücken zusammen, aber es darf keiner auf der Strecke bleiben. Heute trainiern die Wahlscheider Wölfe im gesamten Stadtgebiet mit Ihren Teams. Die Wölfe nutzen die Sporthalle in Neuhonrath, die 3-fach Halle in Birk und die Jabachhalle in Lohmar. Der Trainingsbetrieb und der Spielbetrieb ist sicher gestellt. Vielen Dank, an alle die uns auf diesem Weg unterstützt haben.

Ganz besonders freut es uns, dass auch die Eltern Ihre Unterstützung anbieten und die Kinder auch zu den neuen Sportstätten bringen. Viele Sportler haben Ihre Freizeitaktivitäten an die neuen Trainingstage angepasst.

Vielleicht ist dies nun auch die Chance dass Sportler aus Birk und Lohmar verstärkt den Weg zum Handballsport finden, wir freuen uns sehr auf Euch.


09.11.2015

Weichnachtsmarkt in Lohmar!


Hallo Sportsfreunde,

Der Advent rückt gefährlich nahe und die Zeit des besinnlichen Beisammenseins steht an... Da möchten die Wahlscheider Wölfe natürlich mit von der Partie sein und haben wieder eine Hütte auf dem Lohmarer Familien- und Kunsthandwerkermarkt gemietet.

Da es bekanntermaßen wichtig ist, dass Sportler viel trinken, betreuen wir auch in diesem Jahr wieder ein Getränke-Büdchen! Nicht irgendwelche Getränke, sondern großartigen Glühwein und grandiose Feuerzangenbowle - mit dem gewissen Nervenkitzel beim Abbrennen des Zuckerhuts. Natürlich gibt es auch wieder ziemlich coolen Kinderpunsch!

Es wäre großartig wenn möglichst viele von Euch den Weg zu unserer Hütte finden würden (ein großer, roter, leuchtender Pfeil thront über unserer Hütte wie der Stern über Betlehem)...

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Tässchen mit Euch und über eure Unterstützung für den Verein!

Wann:
Samstag 05.12.2015 - 16.00 Uhr bis .......... Uhr
Sonntag 06.12.2015 - 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Wo:
"Im alten Kirchdorf" in Lohmar - katholische Kirche (gegenüber vom Lidl)
20.10.2015

Rückblick 1.Handballcamp TV Wahlscheid

In der 2. Woche der Herbstferien fand das erste Wahlscheider Handballcamp im Forum statt. Ganz unter dem Motto "Jeder kann Handballspielen", liefen 53 Kinder im Alter zwischen 6 und 15 Jahren auf. Der Schwerpunkt lag neben der turnerischen und technischen Ausbildung auf vielen kleinen und großen Spielen, die den Kindern viel Spass machten. Und für jeden war etwas dabei. Die Wölfe wurden dabei durch Ihren Partner Scamix unterstützt, der für die sportliche Organisation, sowie die guten und sehr professionellen Trainer verantwortlich war.

Die Kinder waren von Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Training, die Bewirtung war gut und es wurden am Nachmittag 60 kg Äpfel und 30 kg Bananen gegessen. Das Camp wurde immer wieder durch kleine und größere Höhepunkte, zu einem echten Handballerlebnis. Ob einige Freikarten oder Sportsachen im Wettstreit ergattert werden konnten, haben wir drei tolle Besucher zu Gast hatten.

Die ersten Gäste kamen aus Lohmar, wir hatten die Bürgerstiftung Lohmar zu Gast, die sich über den Ablauf informierte und als kleines Dankeschön den TV Wahlscheid unterstützte. Aus Gummersbach waren zwei Bundesligaspieler im Forum; Andreas Hyme und Florian Baumgärtner. Die Kinder hatten viele, viele Fragen an die beiden Atlethen und es war eine ganz besondere Atmosphäre, wenn zwei tolle Sportler vor Kindern von Ihren Erlebnissen berichten. Da wir auch viele Mädchen im Camp hatten, mußten natürlich auch zwei Handballdamen aus Leverkusen unser Camp Schilk besuchen. Mit Anna Seidel und Nina besuchten uns zwei Handballdamen die mit den Kindern trainierten und einige kleine Tricks zeigten.

Den Abschluss bildete unsere Übernachtung in der Max-Weber-Halle. Die Kinder hatten sich noch die halbe Nacht lang viel zu erzählen, aber pünktlich um 9:00 Uhr wurden im Forum Wahlscheid die letzten Handballspiele begonnen.

Fünf tolle Handballtage, wir danken unseren fleißigen Helfern im Hintergrund und freuen uns im nächsten Jahr, wieder ein Camp anbieten zu können.








15.10.2015

Weitere Impressionen vom Handballcamp im Forum

Am Mittwoch war ein besonderer Tag im Camp, wir hatten Besuch von der Bürgerstiftung aus Lohmar und am Nachmittag von zwei Nachwuchsbundesligaspielern aus Gummersbach: Bundesligaspieler Andreas Hyme und Florian Baumgärtner im Wahlscheider Forum.



12.10.2015

Erste Impressionen vom Handballcamp im Forum

Pünktlich um 9 Uhr ist das erste Wahlscheider Handballcamp im Forum angelaufen. Es haben sich 53 Kinder von 6-15 Jahren angemeldet. Hier die ersten Bilder vom Camp, ein detailierter Bericht und Fotos von unseren Überraschungsgästen werden folgen.






02.10.2015

Kinder- und Jugendhandball bei den Wölfen 2015


Die Handballsaison ist schon gestartet und die Wahlscheider Wölfe gehen in die Saison mit vielen Kinder- und Jugendmannschaften.

Im männlichen Bereich können wir vier Teams stellen und bei den Mädchen gehen wir mit stolzen 2,5 Mannschaften an den Start. 0.5 Mannschaften weil wir hoffen in der Rückrunde noch eine dritte Mannschaft nachmelden zu können.

Die Jugendteams haben noch zwei Minimannschaften und mit den Wölfchen einen Handballkindergarten im Unterbau. (nicht abgebildet)
Wer bei diesem Anblick Lust auf Handball bekommt, kann sich noch zum 1. Handballcamp in Wahlscheid anmelden. Wir bieten fünf Tage Handballspass im Forum an. Infos hier auf der Homepage unter Anmeldungen.


07.09.2015

Trainerlehrgang 2015

Zum zweiten mal wurde ein Lehrgang für Handballtrainer im Wahlscheider Forum durchgeführt. Der Lehrgang richtete sich an Übungsleiter der jüngsten Handballgeneration bis zur C- Jugend. Der TV Wahlscheid hat sich wieder gefreut, der Gastgeber für rund 45 Trainer sein zu können.

Die Handballmannschaften der männlichen und weiblichen E-Jugend unterstütze den Lehrgang am Vormittag und die Teams der männlichen und weiblichen C-Jugend halfen am Nachmittag aus. Fast zehn Stunden Handball waren sowohl für die Kinder als auch die Trainer anstrengend. Die vielen guten Gespäche und der intensive Erfahrungsaustausch zur Mittagspause rundeten den gelungenen Lehrgang ab. Auslöser war der Wunsch zehn Trainer aus Wahlscheid weiter zu entwickeln, dies ist mit den Handballlehrern von WR Sportmarketing optimal gelungen. Nur mit gut ausgebildeten Übungsleitern ist es möglich kindgerecht trainieren zu können.

Wir danken dem Lehrstab und den netten Gasttrainern für den tollen Handballtag im TV Wahlscheid.


10.08.2015

Schieddsrichterprüfung im Handballkreis Oberberg

Nach Ihrer Ausbildung konnten am Sonntag den 9. August die Neu-Schiedsrichter Ihre Prüfung ablegen.

Handball läßt sich nur mit gut ausgebildeten Schiedsrichtern spielen, daher muss auch jeder Verein einige Schiedsrichter melden. Die Ausbildung umfasst etwa acht Einheiten mit einem hohen Praxisanteil. Es ist dennoch erforderlich zu lernen. Die ersten Spiele werden durch den Lehrstab des Handballkreises betreut, sodass die Jungschiedsrichter langsam an das Pfeifen herangeführt werden.

Besonders erfreulich ist, dass zwei Mädchen der weiblichen C-Jugend sich mit Ihrem Hobby Handball so stark identifizieren und sich bereits früh in die Vereinsarbeit einbringen.

Anna-Lena v. Dinter, Maike Sanders und Michael Schmidt haben heute erfolgreich Ihre Schiedsrichterprüfung abgelegt. Herzlichen Glückwunsch und Viel Erfolg an der Pfeife!!

Auch im nächsten Jahr werden wieder Schiedsrichter ausgebildet. Das Ausbildungskonzept fördert ganz besonders junge Schiedsrichter, die auch nach Ihrer Ausbildung begleitet werden und einige (wie der Wahlscheider Schiedsrichter Sascha Siebert) schaffen es bis in die Bundesliga.


10.08.2015

Handball in Lohmar

Handballminis spielen einmal im Monat in einem tollen Spielfest, hier kommen etwa 80 Kinder zusammen, Jungs wie Mädchen, die einfach nur spielen wollen. Eine tolle Atmosphäre!!

Wir starten am Montag den 16. August mit einer neuen Minigruppe in Lohmar.

Alle Kinder ab 6 Jahre können einfach mal in der Jabachhalle schnuppern kommen, wer mag kann sich hier anmelden: http://www.tvwahlscheid.de/tvwahlscheid/anmeldungen/Kinderhandball.php

Turnschuhe, Sportsachen und eine kleine Trinkflasche und Du bist dabei!!

Wir freuen uns sehr auf dich!!

Bei Fragen: Michael Schmidt 0177-3316001



20.07.2015

Handballcamp 2015

Um den Kindern im Handballsport ein weiteres Hightlight zu präsentieren, organisiert die Abteilung Handball des TV-Wahlscheid ein erstes Handballcamp im Forum.

Mit dem Wunsch 60 Kinder in die Sporthalle zu locken treten wir an und freuen uns bereits auf über 30 Anmeldungen. Wir haben das Ziel gemeinsam zu üben, zu spielen und Spass zu haben.

Nicht immer ist es möglich in den Ferien zu verreisen und es ist auch nicht immer möglich neben Schule und Lernen regelmäßig zu trainieren, daher veranstalten wir in den Ferien ein Camp um ein tolles Ferienereignis für unsere Kinder zu bieten.

Die Wölfe freuen sich sehr darauf, wenn Kinder, die bisher keinen Kontakt zu dieser tollen Sportart hatten Lust auf Handball bekommen und in fünf Tagen einmal zu schauen wie schnell die Grundechniken prellen, werfen und spielen zu lernen sind. Die Anmeldung und weitere Infos findet ihr hier.

Wer vorher schnuppern möchte, kann nach den Ferien in der Jabachhalle Lohmar und im Forum Wahlscheid gerne die Kinder und Handballtrainer bei der Arbeit sehen und einfach mitspielen.

Jungs und Mädchen aus allen Altersklassen schaut doch einfach mal vorbei.


29.06.2015

Mannschaftslauf Lohmar

Die Stadt hat alle Sportler zu Ihrem ersten Stadtlauf aufgerufen und wie wir Wölfe nun einmal sind, wir sind mit dabei, dachten wir... Munter auf die Homepage geschrieben und in den eigenen Reihen ein wenig Werbung gemacht, hatten wir schnell einige mutige Läufer zusammen.

Kurz vor dem Start fielen dann einer nach dem anderen aus. Frei nach dem Lied der 10 kleinen Ottifanten schrumpfte unser Team auf zwei wackere Läufer, die dann auch prompt den letzten Platz belegten (für die Teamwertung sind drei Läufer erforderlich).

Eines wurde mir aber sofort bestätigt, die Läufer mit dem größten Funfaktor waren und sind ganz einfach die Wölfe!! Und das ganz egal aus welchem Dorf sie auch kommen.

Im nächsten Jahr werden wir dann hoffentlich mit einiger Unterstützung um die Plätze laufen können.

Auf gehts Wölfe!!


12.06.2015

*Wahlscheider Mixed-Turnier steht kurz bevor*

Die letzten Vorbereitungen zum alljährlichen "Mixed-Turnier für Jedermann" laufen. Am kommenden Samstag, den 20.06. ist es endlich soweit. Pünktlich um 12:00 Uhr wird im Wahlscheider Forum das 3. Mixed-Turnier der Wölfe ausgetragen und hierzu möchten wir dich ganz herzlich einladen!

Ein Turnier, bei dem der Spaß und das Zusammensein ganz klar im Vordergrund stehen. Eingeladen ist ausdrücklich jeder Interessent - unabhängig von Alter und Geschlecht. Egal ob du bereits Handball gespielt hast, oder noch nie einen Ball in der Hand hattest. Die Mannschaften werden ausgelost, sodass Jugendspieler, Damen und Herren gemeinsam um den begehrten Pokal spielen.

Für Verpflegung wird ausreichend gesorgt sein, sodass Aktive wie auch Zuschauer voll auf ihre Kosten kommen und wir zusammen einen tollen Tag verbringen können.

Im Anschluss an das Turnier lassen wir bei guter Musik und kühlen Getränken den Tag gemeinsam ausklingen.

Interesse geweckt? Komm vorbei und sei dabei! Auf ins Wahlscheider-Forum, am Samstag den 20.06. um 12:00 Uhr. Weitere Infos und die Anmeldung gibt es hier... →


08.06.2015

Wölfe in Lohmar gesichtet


Ab sofort gibt es endlich wieder Handball in Lohmar. Durch das rege Interesse, welches wir in Kooperation mit Handball-AGs in den Schulen rund um Wahlscheid wecken konnten, möchten wir nun auch den Kindern in Lohmar (Mädchen und Jungs ab 5 Jahren) die Möglichkeit geben in ihrer gewohnten Umgebung ein neues Hobby auszuprobieren.

Ziel ist es gemeinsam zu turnen, zu toben, Spaß zu haben und natürlich auch das eine oder andere Tor zu werfen. Unsere drei motivierten Trainer Thomas Pack, Timo Pleuger und Fabian Reitz freuen sich auf euch und hoffen euch für den Handballsport begeistern zu können.

Dabei spielt es keine Rolle ob du das erste Mal einen Ball in der Hand hältst oder bereits ein kleiner Handballprofi bist - jeder bekommt genügend Zeit und Gelegenheit sich anständig auszupowern... Haben wir dein Interesse geweckt? Dann rein in die Sportklamotten und ab in die Halle - getreu dem Motto: "Sei auch du ein kleiner Handballwolf!" Weitere Infos hier auf der Homepage.

Training: Montag in der Jabachhalle Lohmar von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr.


13.05.2015

6.Handballolympiade


Handball in Wahlscheid hat Tradition

Am 3. Mai liefen wieder 25 Kinder im Forum zur nunmehr sechsten Handballolympiade auf. Dieses Sportereignis ist heute fester Bestandteil in unserem Kinderkonzept. Wir Wölfe vom TV-Wahlscheid möchten Kindern zeigen, wie viel Spaß dieser Sport machen kann.

Ein Höhepunkt am Spieltag war das Spiel der Kindertrainer gegen die Eltern. Hier konnten direkt einige Talente bei den Eltern erkannt werden, die offensichtlich Ihre Begabung an die Kinder weiter gegeben haben.

Mit einer Bankschaukel, Kletterparcours oder im Kinderhandball konnten die Kleinen drei Stunden toben und spielen. Wir waren wieder allesamt überrascht, wie schnell die Zeit vergehen kann. Mit einer Siegerehrung (es gab erneut nur erste Plätze) fand dieser tolle Handballtag gegen 17 Uhr dann einen wunderbaren Abschluss.


05.04.2015

Handballer des TV Wahlscheid suchen JugendbetreuerInnen


Die Jugendabteilung der Handballer im TV Wahlscheid ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Wir suchen nun besonders für die Mädchenmannschaften im Alter von 9 bis 13 Jahren JugendbetreuerInnen. Auch für die anderen Mannschaften werden Jugendbetreuer gesucht. Wenn Du Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und handballerische Grundkenntnisse mitbringst, würden wir uns freuen, wenn Du dich bei uns meldest. Solltest Du keinen Übungsleiter- oder Trainerschein haben, ist dies kein Hinderungsgrund. Wir würden Dich dabei unterstützen, diesen zu erwerben.

Wende Dich per mail an abteilungsleiter@tvwahlscheid.de (Michael Schmidt) oder telefonisch an Sascha Krings unter 0175 7205950.


23.02.2015

Die Wahlscheider Wölfe zu Gast in der Schwalbe Arena bei dem Spiel VFL Gummersbach gegen Erlangen

Samstag sind 54 Wölfe nach Gummersbach angereist um das Spiel der Bundesligamannschaft anzuschauen. Für einige Handballkinder und Eltern war dies das erste Spiel, dass live in der tollen Spielarena zu sehen war.

In einem spannenden Bundesligaspiel hatten alle 54 angereisten Wölfe Ihren Spass, nach Spielende hatten die Spieler noch viel Zeit um den jungen Handballern Autogramme zu geben.


22.12.2014

Weihnachtsgruß des Abteilungsleiters

Liebe Wahlscheider Wölfe, Freunde, Förderer und Ihre Familien,

ein weiteres spannendes Jahr neigt sich dem Ende und viele von uns freuen sich sicherlich auf die nahende Winterpause. Die Weihnachtszeit und den anschließenden Jahreswechsel können wir alle nutzen, um mal ein wenig Abstand vom Handballrummel zu bekommen, uns zu erholen und die angesammelten Wehwehchen auszukurieren.

Die Handballabteilung wird durch viele fleißige Hände getragen und mir ist es eine Herzensangelegenheit, mich an dieser Stelle bei allen Helfern recht herzlich zu bedanken...

Im Besonderen möchte ich mich bei unseren zahlreichen Trainern und Übungsleitern bedanken, die Woche für Woche vollen Einsatz bringen und neben alltäglichen Anforderungen durch Beruf, Schule und Familie, stets versuchen ein optimales Training und Betreuung ihrer Mannschaft anzubieten.

Gerade in diesem Bereich sind wir allerdings noch zu dünn aufgestellt, wie es für eine erfolgreiche Abteilung notwendig wäre - aus diesem Grund würde ich mich sehr freuen, wenn es uns gelänge zeitnah weitere Übungsleiter für die Abteilung zu gewinnen.

Doch nun lassen wir den Handball mal Handball sein - Ich wünsche allen an dieser Stelle ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das nächste Jahr...

Mit einem weihnachtlichen Gruß

Michael


18.12.2014

Jugendweihnachtsfeier 2014

Liebe Eltern,

etwas kurzfristig wollen wir zu der Kinder- und Jugendweihnachtsfeier der Wahlscheider Wölfe einladen. Am 20.12 würden wir Trainer uns sehr gerne bei Kaffee, Kuchen und Plätzchen mit den Kindern und natürlich auch euch Eltern in der Max Weber Halle in Wahlscheid von 15-17 Uhr treffen. Über jeden der kommt würden wir uns wirklich sehr freuen!

Die zwei Stunden sind so geplant, dass genug Zeit für Spiele mit den Kindern und Unterhaltungen mit und zwischen den Erwachsenen sein wird. Außerdem werden wir Trainer zwei/drei lustige Spiele für die Kinder vorbereiten, damit auch keinem langweilig wird. Deshalb wäre es gut, wenn jedes Kind lockere Klamotten (oder Sportsachen) und Turnschuhe mitbringen würde.

Die Weihnachtsfeier ist nicht nur dafür vorgesehen, dass wir alle einen schönen Jahresabschluss haben und noch eine Kleinigkeit vom Weihnachtsmann abstauben, sondern auch um die Mannschaften untereinander etwas näher zu bringen. So lernen die Älteren aus jeder Mannschaft ihre zukünftige Mannschaft für die nächste Saison kennen und die Jüngeren sehen, wer sie ab nächster Saison unterstützen wird. Es ist einfach schöner, wenn die Mannschaften im Verein etwas vernetzt sind, man sich untereinander besser kennen lernt und man vielleicht sogar erst somit sehen kann wer eigentlich noch Handball in Wahlscheid spielt.

Trotz dieser kurzfristigen Einladung, würden wir uns freuen, wenn ihr zahlreich erscheint! Wir wären sehr dankbar über diejenigen, die sogar ein paar Plätzchen oder einen Kuchen mitbringen können.

Bitte gebt kurz eurem(r) Trainer(in) Bescheid, ob ihr kommt (bzw. euer Sohn/eure Tochter) und ob ihr etwas mitbringt. Das erleichtert uns die Planung sehr.

Bis hoffentlich Samstag!

Viele Grüße,

Die Trainer der Wahlscheider Wölfe


20.11.2014

Wölfe auf dem Weihnachtsmarkt in Lohmar


Hallo Handballfreunde,

wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist unser Verein auch dieses Jahr wieder auf dem Lohmarer Weihnachtsmarkt vertreten. Wir haben eine der 50 begehrten Hütten ergattert, um Feuerzangenbowle und Kinderpunsch zu verkaufen. Unsere Hütte steht diesmal in direkter Nähe zur Bühne.

Wir würden uns sehr freuen, viele bekannte Gesichter an unserer Hütte begrüßen zu dürfen (um den Lohmareren zu zeigen wo der Zucker den Hut hat). Wir hoffen auf etwas beständigeres Wetter als im letzten Jahr und natürlich auf ordentlich Umsatz zugunsten des Vereins. Deshalb wäre es klasse, wenn wir selbst unsere besten Kunden sind und auf diesem Wege noch etwas Werbung für unseren Verein machen können. Also kommt einfach vorbei, genießt die Vorweihnachtszeit und trinkt eine herrliche Tasse Feuerzangenbowle mit uns und unterstützt so unseren Verein!


09.11.2014

BürgerStiftungLohmar unterstützt die „Wahlscheider Wölfe“

„Handball ist ein toller Sport“, meinte Stifterin Sigrid Lemmer begeistert, als sie den jungen Handballspielern des TV Wahlscheid eine Zeit beim Spiel zugeschaut hatte. „Die Kinder sind sportlich aktiv, schulen ihr Reaktionsvermögen und lernen, dass sie nur gemeinsam gewinnen können. So werden spielerisch die sozialen Kompetenzen aufgebaut.“

Das richtige Outfit gehört natürlich auch dazu und hier konnte die BürgerStiftungLohmar mit einer Spende für neue Trikots helfen. 60 neue Trikots sollten angeschafft werden und das war für den Verein alleine nicht zu stemmen. Während einer Übungsstunde überreichte die Geschäftsführerin der BürgerStiftungLohmar, Gabriele Willscheid, zusammen mit den Stifterinnen Annett Still und Sigrid Lemmer einen Scheck in Höhe von 500 Euro.

„Sportliche Betätigung bei Kindern verbessert nicht nur die körperliche Mobilität“, so Michael Schmidt, Leiter der Abteilung Handball beim Turnverein Wahlscheid 1921 e. V., „sondern steigert auch die Lebensqualität und Lebensfreude.“ Insgesamt trainieren in den Handballgruppen des TV Wahlscheid ca. 80 Kinder im Alter von 3-18 Jahren. 17 Trainerinnen und Trainer bringen ihre Zeit ein, um mit den Jugendlichen zu arbeiten. „Das macht uns Spaß und wir übernehmen die große Verantwortung gerne“, teilt Michael Schmidt mit, „denn wir bekommen von den Kindern viel zurück.“

„Die Freude an dieser Ballsportart sieht man den Kindern regelrecht an und das unterstützen wir sehr gerne“, resümierten die Damen der BürgerStiftungLohmar.


Foto v. l. n. r.: Michael Schmidt, Leiter der Abteilung Handball TV Wahlscheid 1921 e.V.; BürgerStiftungLohmar: Annett Still, Stifterin; Gabriele Willscheid, Geschäftsführerin; Sigrid Lemmer, Stifterin; Kinderhandballmannschaft „Wahlscheider Wölfchen“

Hier gibt es die Pressemitteilung der BürgerStiftung.


26.09.2014

Wölfchen ab sofort im Forum!

An alle Wölfchen (Kinder im Alter von 3-5 Jahren):

Da wir mittlerweile so viele Wölfchen dazu gewinnen konnten ist die Max-Weber-Halle nun zu klein für uns. Deshalb trainieren wir ab sofort in Wahlscheid im Forum. Die Trainingszeit von 10.15-11.15 Uhr im 2-Wochen Rhythmus bleibt erhalten.

Falls im Forum Fußballturniere oder Veranstaltungen stattfinden müssen wir jedoch wieder auf die Max-Weber-Halle ausweichen. Deshalb ist es wichtig, dass ihr vor jedem Training auf die Homepage schaut und sicher geht wo das Training stattfindet.

Die nächsten Trainings Termine sind:
04.10.
18.10.
01.11.
15.11.
29.11.
13.12.
20.12. - Weihnachtsfeier in der Max-Weber- Halle


Wir freuen uns auf das nächste Training in der großen Halle :)

Eure Trainerinnen


10.09.2014

Wahlscheider Handball zur neuen Saison nun auch in Lohmar. Ein Ausblick auf die neue Saison 2014 / 2015



Drei Mannschaften neu im Trainingsbetrieb in der Jabachhalle – Neue Freizeitgruppe gegründet – Noch Mädchen und Jungen gesucht

Handball wird in Wahlscheid nun schon seit über 30 Jahren organisiert gespielt – so erfolgreich, das die Kapazitäten im schönsten Dorf des Aggertals nicht mehr ausreichen.

Die Wahlscheider Handballfamilie ist auf über 150 Mitglieder angewachsen, die in elf Mannschaften bzw Spielgruppen ihrer sportlichen Leidenschaft nachgehen. Eine Kleinkindergruppe, eine Minigruppe, zwei Mädchen- und vier Jungenmannschaften sowie eine Damen- und drei Herrenmannschaften werden in der kommenden Saison ins Rennen geschickt. Die freien Kapazitäten im Wahlscheider Forum, der Heimstätte des TV Wahlscheid, reichen jedoch bei weitem nicht mehr für einen geordneten Trainingsbetrieb aus. So hat der unermüdliche Abteilungsleiter Michael Schmidt nicht nur Trainingszeiten in der Grundschule Neuhonrath ( Minimannschaft ), der Max-Weber-Halle (Kleinkinder) und des Forums in Wahlscheid, sondern nun auch in der Lohmarer Jabachhalle organisiert. Hier sind die Damenmannschaft sowie die weibliche- und männliche D-Jugend im Trainingsbetrieb, die erste Herrenmannschaft führt dort Freitag abends ab 19 Uhr Techniktraining durch. Perspektivisch soll in Lohmar auch eine Minigruppe für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren eingerichtet werden. Die Wahlscheider Handballer versprechen sich von diesem Schritt, das vor allem Kinder aus dem Lohmarer Stadtgebiet eher zum Schnuppertraining kommen. Mittwochs trifft sich nun um 18:45 eine Gruppe von Spielern der 3. Mannschaft und auch Anfängern, die sich bis 20:00 zu einer gemütlichen, sportlichen Freizeitbeschäftigung trifft. Ex-Handballer und Neugierige sind gern gesehen. Aus geregeltem Training sollen auch zwangsläufig erfolgreiche Spielzeiten werden – wie sieht es nun hier aus?

Die Damenmannschaft wird interimsweise von Jochen Beyer betreut, bis die neue Trainerin Dagmar Meurer einsteigen kann. Der bisherige Trainer Dirk Karsten und der TV Wahlscheid trennten sich in der Sommerpause nach zweijähriger, guter Zusammenarbeit. Die Mannschaft verlassen haben mit Lorena Thiel (HSG Siebengebirge), Julia Taige (Union Rösrath), Lydia Schaub (nur noch Trainerin) und Janine Bouillon (Stand-by) gleich drei Leistungsträgerinnen der jungen, engagierten Mannschaft. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Damen nun in der oberbergischen Kreisliga entwickeln. Eine Wiederholung des 6. Tabellenplatzes der Vorsaison wäre schon als Erfolg zu werten.

Die 1. Herrenmannschaft hat eine doch recht enttäuschende Saison in der Kreisliga hinter sich. Der Prozess des Übergangs, junge Spieler heranzuführen und einzubauen, braucht seine Zeit. Aufgrund von vielen, schwerwiegenden Verletzungen haben Johannes Schorn und Andreas Lütjen ihre Handballschuhen vorerst an den Nagel gehangen. Ingo Lichtenberg wechselte zurück zum HSV Troisdorf, Matthew Arendt will kürzer treten. Verstärken wird Keeper Marco Pütz das Team, der ausbildungsbedingt eine Pause eingelegt hat und nun wieder angreifen will. Darüber hinaus gibt es keine externen Zugänge zum TVW. Ziel der neuen Saison ist die Weiterentwicklung der jungen Talente und möglichst der Sprung unter die ersten fünf Plätze der Tabelle.

Die 2. Herrenmannschaft fungiert als Unterbau der 1. Herrenmannschaft, in der vor allem die jungen Talente Spielpraxis und Erfahrungen sammeln sollen. Betreut wird die Mannschaft nun von Jochen Beyer, der die manchmal etwas undankbare Aufgabe hat, diese Mannschaft möglichst erfolgreich am laufen zu halten. Unterstützt wird die Mannschaft von Spielern der 3. Herrenmannschaft, falls sich Termine der 1. und 2. Mannschaft überschneiden.

Die 3. Mannschaft des TVW, betreut und organisiert seit vielen Jahren von Christian Heyne, besteht aus vielen jüngeren und reiferen Spielern, die teils nur unregelmäßig spielen und trainieren können bzw wollen. Der Kader besteht aus über 20 Spielern, die bei der unregelmäßigen Teilnahme jedoch auch nötig sind. Spielte man jahrelang in der 2. Kreisklasse immer eine starke Rolle, war die letzte Saison doch eher ernüchternd. Verstärkt durch mehrere Spieler aus dem Kader der 2. Mannschaft sollte diese Saison jedoch deutlich erfolgreicher sein.

Die weibliche E-Jugend ( Jahrg. 2004 u 2005 ), gerade erst im letzten Jahr gegründet, tritt mit dem neuen Trainerduo Steffi Swidzinski und Marc Mylenbusch in zahlenmäßig starker Besetzung an. Viele Mädchen haben sich im laufe des letzten Jahres für den Handball entschieden, so daß hier nun 12 Mädchen im Kader stehen. Neu ist, dass die Mädchen, zusammen mit denen der weiblichen D-Jugend, jeden zweiten Donnerstag ein speziell konzipiertes Turn- und Handballtraining absolvieren, um die körperliche Grundausbildung und Koordination zu verbessern.

Die weibliche D-Jugend ( Jahrg. 2002 u 2003 ), betreut von Franziska Lorenz und Marco Pütz, braucht dringend Verstärkung. Sechs Mädchen im regulären D-Jugend Alter gehören zum Team, ergänzt durch Torhüterin Britta Herres, die ein Jahr zu alt ist, aber dennoch mitspielen wird. Dies ist auch der Hintergrund, warum eine Trainingseinheit ( Montags ab 17:30 – 19:00 ) in der Lohmarer Jabachhalle absolviert wird. Der TVW erhofft sich, einige Mädchen für den Handball von den weiterführenden Schulen gewinnen zu können. Bemerkenswert ist, das mit Anne Werner, Anna-Lena van Dinter, Mathilda Brück und Maike Sanders gleich vier Spielerinnen beim regelmäßigen Stützpunkttraining des Handballkreises Oberberg aktiv sind.

Die Wölfchen sind die Kleinkindgruppe des TVW, die jeden zweiten Samstag in der Wahlscheider Max-Weber-Halle aktiv ist. Betreut und organisiert der Spielerinnen der Damenmannschaft, Lena Lindenberg, Kathi Krisztian und Julia Taige hat sich diese Gruppe über viele Jahre zum beliebten Treffpunkt entwickelt. Trainiert wird von 10:15 bis 11:15, Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren sind auch ohne Voranmeldung willkommen.

Die Minis (Jahrg. 2006 – 2008 ) trainieren Donnerstags in der Grundschule Neuohnrath unter Anleitung von Lydia Schaub und David Schleiner von 16:45 bis 18 Uhr. Mädchen und Jungen erlernen hier spielerisch die Grundzüge des Handballs und nehmen regelmäßig erfolgreich an Minispielfesten teil, die mit einem jährlichen Übernachtungsfest gekrönt werden. Perspektivisch soll auch in Lohmar eine weitere Gruppe angeboten werden. Neulinge sind auch ohne Voranmeldung gern gesehen.

Die männliche E-Jugend ( Jahrg. 2004 u 2005 ) wird von Dennis Kux betreut und trainiert Montags und Donnerstags von 17:30 bis 19:30 im Wahlscheider Forum. Als Minis nahmen die Jungs von Dennis Kux an der E-Jugend Meisterschaft teil und konnten einige Überraschungserfolge verbuchen. Einige Talente sind in der Truppe vorhanden – von der Mannschaft ist in den nächsten Jahren einiges zu erwarten.

Die männliche D-Jugend ( Jahrg. 2002 u 2003 ) wird von Michael Schmidt trainiert und tut dies Montags im Wahlscheider Forum von 17:30 bis 19:00 und Freitags in der Lohmarer Jabachhalle von 18 Uhr bis 19:30. Die D-Jugend braucht dringend Verstärkung und freut sich gerade über viele Lohmarer Jungen, die Handball einfach mal ausprobieren möchten ( und sogar bleiben ).

Die männliche C-Jugend ( Jahrg. 2000 u 2001 ) wird interimsweise von Jochen Beyer trainiert und braucht auch noch Verstärkung. Training ist Montags von 19 Uhr bis 20:30, Donnerstags von 17:30 bis 19:00 ( jeweils im Wahlscheider Forum ).

Die männliche B-Jugend ( Jahrg. 1998 u 1999 ) war in der abgelaufenen Saison in der C-Jugend Kreismeister und hat einige sehr talentierte Spieler in ihren Reihen. Jochen Beyer hat an den Coach Tino Heinen, der nach beruflich bedingter Pause wieder eine Mannschaft übernommen hat, eine funktionierende Einheit übergeben. Tino Heinen als erfahrener Coach, durch dessen „Hände“ viele Spieler der Wahlscheider Herrenmannschaften gegangen sind, wird die Mannschaft in diesem durchaus kritischen Alter weiter entwickeln und auf die Spur bringen, starke Herrenspieler zu werden. Training ist Montags und Donnerstags im Wahlscheider Forum von 19 Uhr bis 20:30.

Stets neue Informationen sind hier auf der Homepage zu finden.



Auf eine tolle, erfolgreiche Handballsaison 2014/2015.


20.06.2014

Weibliche Jugend TV Wahlscheid Handball

Die erste Saison der Wahlscheider Handballmädchen ist nun Geschichte, und es hat sich einiges getan. Nachdem im September 2013 nur sieben Mädchen am Start waren, sind es nun fast zwanzig, die in Wahlscheid Handball spielen. Das ist eine schöne Entwicklung, die natürlich weiter gehen soll.

Die erste Saison, in der die Mannschaft außer Konkurrenz spielte, hat einige gute sportliche Ergebnisse gebracht. Darüber hinaus jedoch hat sich eine gute Gemeinschaft entwickelt, die für die sportliche Entwicklung unerlässlich ist. Dazu haben die Mädchen auch einige schöne Dinge außerhalb des Spielfeldes gemacht – so zB der unvergessene Besuch bei den Bundesligaspielerinnen von Bayer Leverkusen, als die Wahlscheider Mädchen als Einlaufkids Profiluft schnuppern durften.

Im laufenden Sommer wurden nun altersbedingt die Mädchen in eine E-Jugend der Jahrgänge 2004 und 2005 sowie eine D-Jugend der Jahrgänge 2002 und 2003 gesplittet. Dazu ist das Trainerteam gewachsen. Marc Mylenbusch und Steffi Swidzinski übernahmen die E-Jugend, Franziska Lorenz und ab Anfang Juli Marco Pütz die D-Jugend. Das Training läuft zur Zeit noch parallel. Mittelfristig muß aber hier, weil die Platzverhältnisse im Wahlscheider Forum nicht mehr für das Wachstum der Wahlscheider Handballer ausreichend sind, eine Veränderung erfolgen.

In diesem Sommer haben die E- und D-Jugend Mannschaften an einem Beachhandball – Turnier in Engelskirchen sowie an einem Turnier in Bonn – Geislar teilgenommen. In Bonn wurde in vereinseigenen Zelten, gemeinsam mit anderen Wahlscheider Mannschaften sowie Vereinen aus ganz Deutschland, gezeltet. Auch diese beiden Veranstaltungen waren ein unvergessliches Erlebnis für die Wahlscheider Handballmädchen.

Diese brauchen jedoch, gerade in den Jahrgängen 2001 – 2004, noch massive Verstärkung. Informationen hier auf der Homepage oder bei Sascha Krings, 0172-7244509.


10.06.2014

1. Girls Day des TV Wahlscheid

Am 31. Mai fand der erste „Girls Day“ der Handballer des TV Wahlscheid statt. Leider waren nur zehn Ladies anwesend, diese hatten jedoch eine Menge Spaß.
Sportlehrerin Marlis Beyer übte zum Abschluß mit den talentierten, jungen Damen im Alter von sieben bis 22 Jahren eine tolle Tanzchoreographie ein. Die Mädels waren begeistert, was die Verantwortlichen veranlasste, trotz der nur geringen Teilnehmerzahl den Girlsday im Jahr 2015 zu wiederholen.

Die Mädchen und Frauen im TV Wahlscheid freuen sich über jeden Trainingsgast und können Verstärkung gut gebrauchen.

Weitere Informationen über den Wahlscheider Damenhandball gibt es hier auf der Homepage sowie bei Damentrainer Dirk Karsten ( 0160 – 90344921 ) sowie Sascha Krings ( 0172 – 7244509 ).


19.05.2014

5. Handballolympiade des TV Wahlscheid

Am 10. Mai war es wieder so weit – die nächste Olympiade stand an. Ca. 40 Kinder kamen ins Forum um etwas Handballluft zu schnuppern. So entstand eine bunte Mischung aus Jugendspielern und Neulingen. Bei verschiedenen Kletterstationen und Übungen könnten Sie sich austoben und im Handballspiel zeigen was sie schon konnten.

Als kleines Highlight bekamen wir Besuch von Lars Jäckel, der als U23 Spieler im Nachwuchskader des VfL Gummersbach spielt.

Ein riesen Dank geht an all die Helfer, denn ohne Sie wäre so eine Aktion gar nicht möglich – DANKE!

Interesse? Schaut doch auch mal in Wahlscheid vorbei:

Wölfchen (3-5 Jahre):
alle 2 Wochen samstags von 10:15-11:15 Uhr (TVW Halle Carl-Diem-Straße)

Minis (5-8 Jahre):
Donnerstags von 16:30-18:00 Uhr (Grundschule Krebsauel)

E-Jugend (9-10 Jahre):
Mädchen: Mo 16:15 – 17:30, Do 16:30-17:45
Jungs: Mo 17:30 – 19:00, Do 17:00-18:30
alle 2 Wochen samstags von 10:00-11:30 Uhr

Nähere Infos zum Samstagstraining gibt es hier auf der Homepage.


19.05.2014

Samstagstraining der Minis und E-Jugend

Die Samstagsgruppe des TV Wahlscheid für Minis und E-Jugend möchte grösser werden!

Jeden zweiten Samstag treffen sich Minis und E-Jugend um 10:00 im Forum Wahlscheid um sich gemeinsam mit und ohne Ball zu bewegen. Die Kinder treten schon früh in Kontakt mit dem Handball und lernen was es bedeutet einen Teamsport zu betreiben. Und Spass kommt auf keinen Fall zu kurz.

Über Zuwachs freut sich unsere Truppe aus Jungen und Mädchen sehr. Falls ihr nun Lust bekommen habt beim Training vorbeizuschauen, seid ihr herzlich eingeladen uns beim Training zu besuchen. Wir freuen uns auf euch!

Trainiert wird die bunte Truppe von Franziska Lorenz, Oliver Duepper und Markus Goertz. Aktuelle Termine stehen immer aktuell hier auf der Homepage!



23.04.2014

Wahlscheider Nachwuchstalente im Feriencamp des VfL Gummersbach

In der ersten Woche der Osterferien nahmen mit Jan-Christian und Maximilian Schmidt erstmals zwei Wahlscheider Handballer am Feriencamp des VfL Gummersbach teil. An drei Tagen konnten an die 30 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren sich von den erfahrenen Trainern der Gummersbacher Handball – Akademie so einiges abschauen. Höhepunkte waren natürlich die Besuche einiger Profis des VfL Gummersbach, so vom deutschen Nationaltorwart Carsten Lichtlein, dem österreichischen Nationalspieler Raul Santos sowie Jörg Lützelberger, der auch gleichzeitig Leiter der Akademie ist. Jan-Christian und Maximilian waren jedenfalls hellauf begeistert: „Wow, das war das beste, was wir je gemacht haben.“

In den Herbstferien wird vom VfL Gummersbach wiederum ein Camp für verschiedene Altersklassen angeboten, an dem natürlich auch alle anderen Wahlscheider Handballer teilnehmen können. Informationen gibt es zu gegebener Zeit auf www.vfl-gummersbach.de oder hier auf der Homepage.



08.01.2014

Talentiade des Handballkreis Oberberg in Wahlscheid und Birk

Nach Zusammenschluss der Kreise Bonn, Euskirchen und Sieg wurden die Fahrstrecken so groß, dass der TV-Wahlscheid sich dem Handballkreis Oberberg angeschlossen hat, seit nunmehr 8 Jahren spielen die Wahlscheider Wölfe erfolgreich im neuen Kreis. Am Wochenende 15. und 16. März ist der TV-Wahlscheid der Organisator der Handballtalentiade der männlichen und weiblichen D-Jugend. Neben dem Handballspiel werden auch Koordinationsübungen und die Spielform 2x 3 gegen 3 bewertet. Die besten Teams qualifizieren sich zum Wettkampf im Mittelrhein gegen 3 weitere Kreise.

Der vorläufige Spielplan sieht wie folgt aus:

15. März Birk
11:00 Koordinationswettkampf 4 Mannschaften mD-Jugend
14:30 Koordinationswettkampf 4 Mannschaften wD-Jugend

16. März Birk
11:30 Anwurf mD-Jugend Spielblock 2
15:30 Siegerehrung mD

15. März Forum Wahlscheid
11:00 Spielblock1 wD
14:30 Spielblock1 mD

16. März Forum Wahlscheid
12:00 Spielblock2 wD
15:30 Siegerehrung wD

Es lohnt sich auf alle Fälle einmal im Wahlscheider Forum oder Birk vorbei zu schauen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.



08.01.2014

Wahlscheider Handballmädchen als Einlaufgirls beim Bundesligaspiel

Ein besonderes Highlight wartet auf die Mädchenmannschaft des TV Wahlscheid am 19. Januar. An diesem Tag werden die acht- bis zwölfjährigen Mädels der E&D – Jugendmannschaft als Einlaufgirlies beim Bundesligaspiel Bayer 04 Leverkusen gegen HSG Blomberg–Lippe dabei sein.

Bayer 04 Leverkusen hat eine starke Serie mit vier Siegen in Folge und gewann zuletzt deutlich beim Tabellendritten in Buxtehude. Bei Bayer spielen mit Marlene Zapf und Kim Naidznavicius zwei aktuelle deutsche Nationalspielerinnen, die bei der gerade beendeten Weltmeisterschaft in Serbien starke Leistungen zeigten und mit dem fünften Platz heimkehrten. Bei Blomberg-Lippe, die die jüngste Mannschaft der Bundesliga stellen, steht die Jugendarbeit ganz stark im Vordergrund. Und das sehr erfolgreich, steht die Mannschaft doch im gesicherten Mittelfeld.

Gerade Mädchen, aber auch Jungen und Verwandten sind eingeladen, mit den Wahlscheider Wölfen zu diesem Spiel zu fahren. Treffpunkt ist um 14:00 am Wahlscheider Forum bzw. um 15 Uhr an der Leverkusener „Smidt-Arena“, Bismarckstraße ( gegenüber Bayarena ). Die Kosten betragen € 7,00 pro Person je Eintrittskarte.

Wir bitten um telefonische oder schriftliche Anmeldung wie folgt:
Sascha Krings (0172 7244509 oder sascha.krings@gmx.net)



08.01.2014

Weihnachtsfeier der Handballer des TV Wahlscheid am 20.12.13

Chronic_Pic Am 4. Adventswochenende trafen sich Jung und Alt der Wahlscheider Handballer in der Wahlscheider Max-Weber-Halle zur alljährlichen Weihnachtsfeier. Diese war, gerade für die jüngsten Handballer, wieder einmal der krönende Höhepunkt eines tollen Sportjahres.

Ab 14 Uhr trafen 40 der Jüngsten „Wölfe“ mit vielen Eltern ein. Die Trainerinnen und Trainer bereiteten einige Spiele vor, während die Eltern dem Treiben entspannt bei Kaffee und Kuchen beiwohnen konnten. Höhepunkt war sicherlich der Besuch des Nikolauses, der allen Kindern neben ein paar warmen Worten auch eine leckere Süßigkeit mit auf den Weg gegeben hat.

Ab 17:30 waren dann die etwas älteren Jugendspieler an der Reihe, bis sich dann ab 20 Uhr die „Erwachsenen“ Handballer des und Freunde des TV Wahlscheid bis in die frühen Morgenstunden amüsierten. Im Jahr 2014 werden die Wahlscheider Handballer noch einiges auf die Beine stellen. Den Anfang macht am 12. Januar ein Minispielfest im Wahlscheider Forum. Am 19.Januar fährt die Mädchenmannschaft der Wölfe zum Damen-Bundesligaspiel Bayer Leverkusen gegen Blomberg, wo unsere Mädels als „Einlaufmädels“ mit dabei sein dürfen. Im Februar bekommen die Wahlscheider Jugendhandballer Besuch vom VfL Gummersbach, die hier ein Aktionstraining durchführen werden.

Die Handballer können in allen Mannschaften und Alterklassen noch Verstärkung gebrauchen. Informationen gibt es hier auf der Homepage sowie auch telefonisch bei Abteilungsleiter Michael Schmidt unter 02246-925797.



20.12.2013

Weihnachtsgruß des Abteilungsleiters

Chronic_Pic

Wir leben alle in einem schönen bunten Haus: Handball im TV - Wahlscheid!

Die Wahlscheider Wölfe sind bunt und vielfältig, für jeden finden wir den richtigen Platz und nur alle zusammen sind wir ein bunter und froher Verein. Wir sind Spieler, Eltern, Schiedsrichter, manche sind Zeitnehmer oder Trainer, wir haben einige begeisterte Zuschauer und auch Organisatoren bei uns, da sind die Berichteschreiber und Hallenaufräumer, jeder hat sein eigenes Zimmer in unserem bunten Haus. Und wir haben noch viele freie Zimmer.

Ich bedanke mich bei allen Wölfen, Freunden und Förderern für Ihren Einsatz, und Ihre Unterstützung für das Zusammenleben im letzten Jahr.

Ich wünsche allen Freunden und Familien der Handballer des TV-Wahlscheid ein schönes Weihnachtsfest, einige ruhige und erholsame Feiertage, sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2014. Besuchen Sie uns alle im Neuen Jahr im Forum, wir freuen uns!!

Herzliche Grüße
Michael Schmidt (Abteilungsleiter)



08.11.2013

Neu: Männliche D-Jugend

Die Wölfe haben Zuwachs bekommen!



Seit heute haben wir eine eigene D-Jugend im Trainingsbetrieb. Mit 7 Jungs der Jahrgänge 2001 und 2002 bereiten wir uns auf die Handballsaison im Sommer vor. Sicherlich kann die Mannschft noch ein wenig Verstärkung gebrauchen.

Im Wahlscheider Forum trainieren wir Montag und Donnerstag in der Zeit von 17:45 Uhr bis 19:15.

Die Jungs sind mit viel Energie und Leidenschaft dabei.

Mit sportlichem Gruß

Michael Schmidt
TV-Wahlscheid-Handball



21.10.2013

Interview mit Markus Sauerbaum, Trainer der 1. Herrenmannschaft des TV Wahlscheid

Chronic_Pic Markus, erzähle mal was über Dich – welche Stationen hast Du als Handballer bereits hinter Dir?
Ich habe alle Wermelskirchener Vereine habe ich durch: CVJM, SV09, Dabringhausener TV, WTV und TuS, dazu noch den Dünnwalder TV.

Wie ist Dein erster Eindruck vom TV Wahlscheid?
Alles in allem habe ich einen guten Eindruck von Verein und Mannschaft.

Welche Zielsetzung hast Du – kurz-, mittel- und langfristig – mit Deiner Mannschaft im TVW ?
Die A-Jugend an die Herren heran führen und die Spieler und Mannschaft natürlich weiter entwickeln. In der Hinrunde die Mannschaft einspielen lassen und versuchen, in der Rückrunde mit breitem Kader anzugreifen. Mittelfristig würde ich schon gerne in die Landesliga aufsteigen.

Kennst Du die Mannschaften der Oberbergischen Kreisliga?
Von den Mannschaften kenne ich nur den SSV Overath, sonst keine einzige. Hier werde ich mir von den Spielern und Leuten aus dem Umfeld die nötigen Informationen holen. Über die wirkliche Spielstärke kann ich mir erst dann wirklich ein Urteil erlauben, wenn ich alle Mannschaften wirklich gesehen habe. Sicherlich wird der SSV Overath um die Meisterschaft spielen, vermutlich auch der TV Wallefeld, der TV Oberbantenberg und der TV Gelpetal, wie mir zugetragen wurde. Wir kommen direkt dahinter und versuchen, jeden Gegner in jedem Spiel durch totalen Einsatz und Leidenschaft bis zum Schluss zu fordern.

Wo müsste der Verein ansetzen, um sich zu verbessern, weiter zu entwickeln?
Es muss alles viel professioneller angepackt werden. Von den Spielern wie von den Funktionären und Helfern. Ernster und auf Reden auch Taten folgen. Das steht und fällt im Ehrenamt natürlich mit der Anzahl der Personen, die sich engagieren. Hier muss Abteilungsleiter Michael Schmidt deutlich mehr Unterstützung bekommen.

Wie wichtig sind Dir Vereinsleben, Geselligkeit neben dem Sport?
Die Geselligkeit ist sehr wichtig und gehört auf jedenfall dazu! Ohne die kann sich keine Mannschaft richtig entwickeln und entfalten.



Die Fragen stellte Sascha Krings.



21.09.2013

Handballer des TV Wahlscheid suchen Übungsleiter, Trainer, Betreuer und Helfer

Die Handballabteilung des TV Wahlscheid hat sich in den letzten Jahren stetig vergrößert. Inzwischen nehmen neben einer Damen- und drei Herrenmannschaften vier Jugendmannschaften und eine sehr große Minigruppe am Training und Spielbetrieb teil. Darüber hinaus treffen sich alle zwei Wochen Samstag vormittags viele Kinder von 4-6 Jahren, um erste Schritte spielerisch im Handball kennen zu lernen.

Die Kinder, Eltern, Trainer und erwachsenen Spielerinnen und Spieler sind mit viel Begeisterung engagiert. Um dem wachsenden Andrang an Kindern gerecht werden zu können, benötigen wir dringend, ab sofort, weitere Trainer, Übungsleiter sowie Betreuer und / oder Helfer für alle Kinder- und Jugendmannschaften. Alle Varianten möglicher Engagements sind gern gesehen. Selbst, wenn Sie keine Erfahrung im Handball haben, aber Interesse, Jugendarbeit aktiv, und sei es nur in kleinem Rahmen zu unterstützen, würden wir uns über Ihre / Deine Kontaktaufnahme sehr freuen.

Informieren Sie sich hier auf der Homepage und sprechen Sie uns einfach an!

Ansprechpartner:

Michael Schmidt, Abteilungsleiter, abteilungsleiter@tvwahlscheid.de, 01520-1634384,
Sascha Krings, herren@tvwahlscheid.de, 0172-7244509



11.08.2013

Kinderhandball in den Sommerferien



Der TV Wahlscheid bietet in den Sommerferien Montags und Donnerstags von 17:30 bis 19:00 im Wahlscheider Forum, Wahlscheider Straße, ein Handballtraining für alle Mädchen und Jungen im Alter von 8-12 Jahren an. Diese Einladung gilt auch für die Kinder, die noch keine Erfahrung mit dem kleinen, runden Leder gemacht haben. Die Wahlscheider Handballer freuen sich sehr auf Deinen Besuch.

Impressionen vom Training:



21.07.2013

Lohmarer Sportwochenende am 14.7.2013

Der TV Wahlscheid hatte am Lohmarer Sportwochenende Gelegenheit, sich mit seinen Handball- und Faustballabteilungen zu präsentieren. Bereits am Samstag bauten die fleissigen Helfer im Lohmarer Stadion die Handballtore auf, damit es Sonntags morgens direkt losgehen konnte. Direkt zu Beginn wurden Lohmarer Kinder zum 7-meter-werfen eingeladen. Hier zeigte sich, das nicht nur in Wahlscheid, sondern auch in Lohmar zahlreiche Handballtalente schlummern. Anschliessend demonstrierte die Faustballabteilung des TVW ihr Können in einem Demonstrationsspiel auf hohem Niveau – immerhin kämpfen die Wahlscheider in der kommenden Saison um den Aufstieg in die 2. Bundesliga.
Nach dem Faustballspiel traten die Handballer wieder in Aktion. In einem Mixed – Spiel von Frauen und Männern wurden auch die anwesenden Kinder integriert. Es sammelten sich bis zu 20 Kinder an der Spielfläche, die natürlich mit Gummibärchen und leckeren Getränken bei Kräften gehalten wurden. Wirklich müde wurden die Nachwuchs – Athleten aber erst nach dem Schlußpfiff.
Es war ein rundum gelungener Tag, an dem viele Nicht – Handballer die Sportart aus nächster Nähe erleben konnten und der Spaß gerade bei den Kleinen so groß war, das diese gaaanz traurig schauten, als die Veranstaltung am frühen Abend beendet werden musste.

Der TV Wahlscheid freut sich auf alle Kinder, Jugendlichen und auch Erwachsenen, die Handball spielen möchten oder einfach mal „schnuppern“ wollen. Ansprechpartner ist Abteilungsleiter Michael Schmidt unter 01520-1634384 oder per e-mail: abteilungsleiter@tvwahlscheid.de. Weitere Informationen hier auf der Homepage.



03.07.2013

Die Wölfe auf den Weidener Handballtagen

Da wir dieses Jahr auf unsere Balaton-Tour verzichten mussten, haben wir nach einem anderen Turnier Ausschau gehalten an dem wir teilnehmen konnten. So stießen wir auf die 26. Weidener Handballtage, die vom 28. - 30. Juni auf dem Rasenplatz in Würselen stattfanden. Vor 3 Jahren waren die Wölfe schon mal bei diesem Turnier und wir dachten, man müsste sich dort mal wieder blicken lassen und wurden auch herzlich empfangen.
Insgesamt 41 Handballerinnen und Handballer, darunter auch unsere Verstärkung aus der männlichen A-Jugend, fuhren am Wochenende mit nach Weiden. Freitag fanden die Alte-Herren- und die Mixed-Spiele statt, zu denen wir die Weh-Wehchen und zwei Mixed-Mannschaften gemeldet hatten. Samstag Nachmittag spielten dann die 2 Herrenmannschaften und die Damen. Leider können wir nicht viel von spielerischem Erfolg berichten, dafür von Regen und Rutschpartien auf dem Rasen, sowie viel Spaß und guter Laune. Bei unserem einzigen Halbfinale-Spiel wurde uns einfach das Licht auf dem Feld ausgeschaltet und wir mussten im Dunkeln unseren Gegner besiegen.
Trotzdem haben wir uns nicht unterkriegen lassen und viel Spaß gehabt. Für nächstes Jahr wurden wir wieder eingeladen und werden dieser Einladung bestimmt nachkommen.



24.06.2013

Meldung Beachhandball Senioren 2013

Dank der positiven Resonanz der Homepage–Abfrage haben wir nun folgende Teams für die Beachrunden im Sommer gemeldet:

05.07.13, 17 Uhr Beginn, Mixed – Team in Gummersbach – Peisel, Gelpestraße, Beachanlage des TV Gelpetal

07.07.13, 11:30 Uhr Beginn, Ü32 – Turnier in Oberbantenberg, Knippenweg, Beachanlage des TV Oberbantenberg

12.07.13, 17 Uhr Beginn, zwei Mixed – Teams in Oberwiehl, Am Pützberg 7, Beachanlage des CVJM Oberwiehl



Wichtige organisatorische Infos:

a) Abfahrt am Forum 1 Stunde vor Turnierbeginn. Wer direkt hinfährt, bitte Info an mich.
b) Jeder bringt bitte ein schwarzes und ein grünes T-Shirt mit. Wer ein Leibchen sein eigen nennt, bitte mitbringen
c) Verbindlichkeit: Bitte haltet die Teilnahmezusagen ein.
d) Bei Rückfragen: sascha.krings@gmx.net oder 0172-7244509.


Sascha Krings



24.06.2013

1. Mixed-Turnier des TV Wahlscheid

Ein voller Erfolg war das erstmals ausgeführte Mixed-Turnier des TV Wahlscheid. Ein Turnier bei dem jeder teilnahm, der Lust und Laune hatte, ob Handballer oder Nichthandballer. Vereins- und Familienmitglieder, sowie Freunde und andere Bekannte spielten bunt gemischt in insgesamt 6 Mannschaften gegeneinander. Selbst sogenannte „Altinternationale“ Spieler und Damen der Tanzgarde „Grünweiße Funken“ konnten wir mit diesem Turnier in die Halle locken. Mit insgesamt 6 Mannschaften starteten wir früh am Mittag und das Turnier endete offiziell um 20 Uhr mit einer kleinen Siegerehrung.

Gewonnen hat das Team von Marcel Mathea, welches sich nun auf dem Wanderpokal verewigt hat und diesen nächstes Jahr verteidigen darf. Wir konnten uns auch über zahlreiche Zuschauer freuen, die hoffentlich nächstes Jahr wieder die Mannschaften anfeuern oder sich selbst auf das Feld stellen um das Siegerteam Marcel Mathea ins Schwitzen zu bringen. Vielen Dank auch an alle Helfer, die uns durch Kuchen- oder Salatspende unterstützt haben und für eine gute Verpflegung für den Tag gesorgt haben. Nach der Siegerehrung wurde noch anständig gegrillt und man ließ den Tag gemütlich bei guter Stimmung entspannt ausklingen.



02.06.2013

Sascha Krings erster Ansprechpartner für Neuigkeiten bei den Wölfen

Chronic_Pic In einer Abteilung mit 100 aktiven Sportlern ist es wichtig einen zentralen Ansprechpartner für alle zu haben. Für alle Trainer ist ab sofort Sascha Krings der erste Ansprechpartner für Berichte und Informationen. Er stellt diese dann für die unterschiedlichen Medien wie die Homepage, Facebook, öffentliche Foren oder den Lohmarer Stadtanzeiger zur Verfügung.
Sascha verfügt über ein ausgezeichnetes Insiderwissen der Wölfe, durch seine Aufgaben in den letzten Jahren wie Spieler der ersten Mannschaft, oder als Abteilungsleiter. Heute spielt seine Tochter in der wE-Jugend, sodass er auch optimal über die Vorgänge in der Jugend informiert ist.

Wir wollen mit der neuen Aufgabe erreichen, dass alle Wahlscheider immer über die Aktionen der Handballabteilung des TV-Wahlscheids informiert sind.

Michael Schmidt



30.05.2013

Kreispokalauslosung Saison 2013/2014

Die Kreispokalauslosung für die Saison 2013/2014 im Handballkreis Oberberg, die von Jugendsprecherin Saskia Eisenbach aus Marienheide vorgenommen wurde, hat folgende Begegnungen für die Wahlscheider Wölfe ergeben:

Damen: TV Wahlscheid ( Kreisliga ) – VfL Gummersbach ( Landesliga )

Sollten die Damen gegen die starken Gummersbacher Mädels siegen, würden sie im Viertelfinale auf den Sieger aus der Partie TuS Reichshof ( Kreisliga ) und TV Strombach II ( Verbandsliga ) zuhause treffen. Die Wahlscheider Damen, die sich im letzten Jahr enorm weiter entwickelt haben, werden sicherlich nicht chancenlos sein.



Herren: TuS Reichshof ( 2. Kreisklasse ) – TV Wahlscheid ( Kreisliga )

Ein machbares Los für die neuformierte Mannschaft um den neuen Co- und Interimstrainer Oliver Düpper, der nach langen Jahren beim HSV Troisdorf zurück nach Wahlscheid gewechselt ist. Sollten die Wölfe siegen, stünde im Viertelfinale ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Gegner wäre der Sieger aus dem Match SSV Overath – HSG Marienheide – Müllenbach II.



Die Achtelfinalpartien werden voraussichtlich am 2. Wochenende der Herbstferien ausgetragen und werden hier auf der Homepage rechtzeitig angekündigt.



18.03.2013

Neue Trainingszeiten

Hallo zusammen,

ab sofort gelten folgende Trainingszeiten:

Hallenhälfte 1
16:15 bis 17:45 Minis
17:45 bis 19:15 mC
19:15 bis 20:45 mAB


Hallenhälfte 2
16:45 bis 18:15 E-Jugend
19:00 bis 20:30 Damen
20:30 bis 22:00 Herren


Mit sportlichem Gruß
Michael Schmidt


21.03.2013

Grußwort des Abteilungsleiters zum Ende der Saison 2012/2013

Die Handballsaison 2012/2013 ist nun beendet. Nach den letzten Heimspielen der 2. und 3. Herrenmannschaft im Forum, hatten unsere Minis noch ihr Übernachtungsfest in Bergneustadt. Jan wurde als bester Spieler Jahrgang 2005 im Koordinationswettkampf ausgezeichnet. Hier zeigt sich die Qualität unserer Kindertrainer Lydia Schaub und David Schleiner.
Im Kinderhandball beginnen gute Zeiten für die Wahlscheider Wölfe anzubrechen. Zu fast jedem Training suchen neue kleine Handballer den Weg ins Aggertal, in das Wahlscheider Forum. Die Altersklassen mC-Jugend und mAB-Jugend haben sich soweit gefunden und die Saison im Mittelfeld abgeschlossen. Auch hier sind wir mit der Entwicklung um unsere Trainer Gerrit Weis, Sascha Siebert, Dennis Kux zufrieden.
Bei der ersten und zweiten Mannschaft haben Verletzungspech und dünne Kader eine bessere Platzierung verhindert. Die Saison konnte aber mit allem möglichen und unmöglichen Aufwand zu Ende gebracht werden.
Der Damenhandball in Wahlscheid hat sich so gut entwickelt, dass das zuschauen wieder richtig Spaß macht. Eine junge Mannschaft und ein toller Trainer Dirk Karsten, bringen richtig Schwung ins Team. Die Damen brauchen noch einige Spieler, dann stellt sich der Erfolg von ganz alleine ein.

Zur Zeit machen wir uns Gedanken was der richtige Weg für die nächste Handballzeit ist. Momentan freuen wir uns alle auf die Ferien, um dann nach einer kurzen Pause wieder richtig loszulegen. Um die positive Entwicklung fortzuführen können wir weiterhin Unterstützung brauchen! Wir laden daher alle ein ins Forum zu kommen, um an unserem Projekt "Handball in Wahlscheid" teilzunehmen.

Michael Schmidt



19.03.2013

Jahreshauptversammlung TV Wahlscheid

Leider konnten die Handballer bei der Jahreshauptversammlung des TV Wahlscheid nicht sonderlich glänzen, denn die Teilnehmerzahl war wieder mickrig. Die Vorträge der anderen Abteilungen sowie die Ehrungen und Neuwahlen scheinen viele Handballer nicht zu interessieren, obwohl doch eigentlich alle mittlerweile wissen, dass wir im Verein die teuerste Abteilung sind und von allen anderen Abteilungen mitfinanziert werden. Da kann man einmal im Jahr auch 2 Stunden aufbringen und allein durch Anwesenheit Erkenntlichkeit zeigen. Es wäre wirklich wünschenswert, wenn sich das einige zu Herzen nehmen würden und das, wo es auch noch Brötchen und Getränke kostenlos gibt.
Folgende Mannschaften waren vertreten: 1x Damen, 1x Herren 1, 2x Herren 2, 4x Herren 3.
Schmitti hat in seinem Abteilungsbericht ausführlich erzählt, was so alles in unserer Abteilung abläuft und was wir alles so machen, damit auch gesehen wird, wie viel Aktivität in der Abteilung steckt. Anschließend wurde noch in kleiner Runde bei ein paar Bierchen erzählt und diskutiert.



13.03.2013

Euer Webwolf sagt leise Adieu!

Heute ist es (endlich) soweit. Der 200.000 Besucher wird sich auf unserer beschaulichen Homepage einfinden, um sich über uns Handballer vom TV Wahlscheid zu informieren. Ziemlich genau vier Jahre ist es nun schon wieder her, dass ich das Amt des Webwolfs von der scheidenden Sandra Eimermacher übernommen habe.

Chronic_Pic Ich weiß noch, wie ich damals verblüfft feststellen musste, dass der mir zur Verfügung gestellte Webspace komplett leergefegt war. Somit stand einem echten Neuanfang wahrlich nichts mehr im Wege. Also fragte ich meine damals neuen Teamkollegen, was sie denn so für Vorstellungen haben, wie die neue Seite aussehen soll. An die schnellste und eindringlichste Bitte kann ich mich noch gut erinnern: "Schwarz soll sie sein...!" Doch diese Eingebung war mit meinen Vorstellungen absolut gar nicht zu vereinbaren. Einladend und freundlich wollte ich die Wölfe im Netz präsentieren und so bin ich auch an die Sache ran gegangen.

Mit einem einfachen Editor und einigem Grundlagenwissen in HTML ging ich ans Werk. Das Grundgerüst der Seite war zügig erstellt - doch kommt es, wie so oft im Leben, auf die Inhalte an. Und hier fingen die Probleme an, schließlich kannte ich den Verein erst einige Wochen.

Zum Glück gab es eine Franzi Lorenz und auch einen Christian Heyne, die mir da aus der Patsche geholfen und die Seite maßgebend mit gestaltet haben. Auch zwei Ausgaben einer Hallenzeitung entstanden aus den Berichten der neu aufstrahlenden Wölfe-Page. Dabei sollte es dann aber leider bleiben.

Visionen gab es viele, doch leider bestand die Hauptaufgabe darin, über Jahre hinweg den Leuten immer wieder auf die Füße zu treten, sodass halbwegs aktuell Spielberichte auf der Seite erschienen. Ziel war es und muss es auch weiterhin sein, aktuell zu bleiben. Denn eine solche Homepage lebt von ihrer Aktuallität. Ein direktes Feedback sind die Besucherzahlen, die über die Jahre hinweg stetig gestiegen sind. So besuchen uns momentan durschnittlich knapp 180 Besucher am Tag, was für einen kleinen Dorfverein wie uns wirklich fantastisch ist.

Mittlerweile haben die meisten Mannschaften verstanden, dass diese Homepage ein wichtiger Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit von unserer Abteilung ist. Wir sind ein gallisches Dorf und brauchen diesen Zugang zur Außenwelt um Sponsoren, mögliche neue Spieler oder einfach nur Handball-Interressierte darüber zu informieren, was bei uns los ist. So möchte ich mich an dieser Stelle bei den Verantwortlichen der Mannschaften bedanken, dass wir nun alle an einem Strang ziehen und regelmäßig und zeitnah interessante Spielberichte den Weg auf unsere Homepage finden.

Auf dieses Netzwerk kann mein Nachfolger nun sicherlich aufbauen. Visionen gibt es viele, von wöchentlichen Interviews bis hin zu einem eigenen Online-Shop. Ich kann dir eines versprechen, dank Michael Schmidt wird dir nie langweilig werden ;-)

Besuchen sie uns bald wieder, denn bei uns is immer jet loss!

Adé sagt euer Webwolf-AD
Jens



21.12.2012

Weihnachtsfeier in der Max-Weber Halle

Am 2. Advent feierte die Handballabteilung eine gemeinsame Weihnachtsfeier. Eine große Aufgabe für alle, die sich um die Organisation gekümmert haben. Vielen Dank auch an den Gesamtvorstand für die Unterstützung, dass wir für so eine wichtige Veranstaltung die Halle zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Am Nachmittag beginnen die Kinder bei Kaffee und Kuchen mit ihrer Feier. Traditionell kommen alle Mannschaften aus dem Jugendbereich zusammen und zeigen bei kleinen Spielen ihr können. Hier treffen die kleinsten Wölfe ab 4 Jahre auf die fast ausgewachsenen Spieler der A-Jugend, aber es klappt wunderbar. Eltern können schauen wie die Entwicklung im Verein weitergeht.
Leider fiel die Feier etwas kleiner als gewohnt aus (aber nicht weniger schön). Viele Sportler haben in einem Handballwettkampf Freikarten für das Spiel Gummersbach gegen Magdeburg gewonnen und das wollten sich die Sportler natürlich nicht entgehen lassen.
Dafür kam auch in diesem Jahr wieder der Nikolaus zu uns in die Halle, es waren alle Eltern, Trainer und Kinder sehr gespannt was er in seinem goldenen Buch so alles geschrieben hatte, nach einigen kleinen gehobenen Fingern war er doch mit allen sehr zufrieden und verteilte die kleinen Tüten.

Nach einer kleinen Pause die zum Umbau und zum Umziehen genutzt wurde, waren dann die Großen dran. Bei etwa 60 Gästen hatten wir eine tolle Feier, auch hier mussten einige kleine Wettkämpfe gemeistert werden, sicherlich nicht ganz ernst, aber schön. Wir haben uns besonders über die Gäste gefreut, ehemalige Spieler und auch Freunde des Wahlscheider Handballsports kamen in die Halle. Das wollen wir im nächsten Jahr sicherlich so wiederholen!!

Die Abteilung wünscht allen Sportlern, Freunden und Familien ein schönes und erholsames Weihnachtsfest, unseren zahllosen Verletzten eine schnelle Erholung und einen guten Rutsch in das neue Jahr.



12.12.2012

24 Stunden Wahlscheid pur!!!

Der 08.12.2012, war ein sehr präsenter Tag für den TV Wahlscheid, denn es liefen drei Veranstaltungen auf denen die Wahlscheider Wölfe vertreten werden mussten.
Zum einen der Stand des TV Wahlscheids auf dem Weihnachtsmarkt Lohmar, die vereinsinterne Weihnachtsfeier der Jugend und Senioren und zum anderen die Endausscheidung des Speed4-Wettbewerbs in Gummersbach.

12 Kinder und Jugendliche unseres Vereines hatten sich für die Endausscheidung des Speed4-Wettbewerbs in Gummersbach qualifiziert. Aus diesem Grund konnten sie leider nicht an der Weihnachtsfeier teilnehmen, was wir natürlich sehr bedauert haben, aber sie hatten einen mehr als fairen Ausgleich.
Nach den ganzen Formalitäten ging es für die Wölfe um 15 Uhr los und sie durften sich mit dem Parcours und dem Bundesligaboden, welcher natürlich sehr verharzt war, vertraut machen. Um 16 Uhr ging es dann ums Ganze.

In drei Altersklassen U13/U15/U19 traten die Kids/Jugendliche gegen einander an. Jeder von ihnen hatte nur einen zählbaren Versuch, somit mussten sie zeigen, dass sie abliefern können, wenn es drauf an kommt.

Und das haben unsere Wölfe zweifelsfrei gemacht: Niklas gewann in seiner Altersklasse männlich U13 und Marvin und Lorena konnten U19 ganz für den TV Wahlscheid holen.
Dazu muss man sagen, dass Marvin mit einer Zeit von 4.75sec. glänzte.

Die Siegerehrung fand dann kurz vor Spielbeginn vom VfL Gummersbach in der Eugen-Haas-Halle statt. Es wurden tolle Preise wie z.B. Schuhe, Bälle und Trikotsätze vergeben.
Damit keiner von den Teilnehmern leer ausging, bekamen alle Freikarten für das Spiel VfL Gummersbach gegen SC Magdeburg, welches direkt im Anschluss statt fand.
So konnte der TV Wahlscheid mal sein Können unter Beweis stellen.

Dabei waren: Die gesamte C-Jugend, Marvin Holtschneider, Lucas Flesch, Andreas Lütjen und Lorena Thiel.



30.11.2012

Weltmeisterliche Stimmung beim TV-Wahlscheid

Am Donnerstag Nachmittag kam das Team von Speed4 in das Wahlscheider Forum um im Kampf gegen die Uhr den Weltrekord von Kentin Mahé zu erobern. Der Spieler des VFL-Gummersbach hält den aktuellen Weltrekord von sensationellen 4,8 Sekunden.

Im Forum waren alle Kinder- und Jugendhandballer angetreten um Ihre Schnelligkeit zu testen. Über 30 Kinder zwischen 5 und 18 Jahren liefen gegen die Uhr und den Computer. Für die Wölfe war es ein riesen Spass, wer der schnellste in der Mannschaft oder Verein ist. Die Spitzenzeit liegt bei 4,93 Sekunden, die direkt 2x erreicht werden konnte.

Das unsere kleinsten Handballer den Start, den Slalom und das Dribbeln schon so gut hinbekommen haben, begeisterte alle Wölfetrainer. Die Uhr bleib fast immer zwischen 6 und 8 Sekunden stehen.

Auch die Trainer mußten ran und wir mußten feststellen, dass die Kleinen schon sensationelle Zeiten gelaufen sind.

Der Weltrekord bleibt nach einigen Stunden Wettkampf zwar in Gummersbach, aber vielleicht kommt das tolle Team von Speed4 im nächsten Jahr wieder nach Wahlscheid. Und dann wird auch ganz bestimmt der Rekord fallen.



01.11.2012

Trainerlehrgang des HVM bei uns in Wahlscheid

Die Ankündigung, einen Lehrgang in Wahlscheid auszutragen, hat über 30 Handballtrainer aus den Kreisen Oberberg und Rhein-Sieg in das Aggertal gelockt. Der Schwerpunkt dieses Lehrgangs lag bei den Kleinsten - Handballnachwuchs im Alter von 6-12 Jahren.

Nach einiger Zeit der theoretischen Grundlagen und Hintergründe, war es an der Zeit das neu erlernte Wissen in die Praxis umzusetzen. So wurde kurzerhand in kleinen Gruppen ein komplettes Minispielefest organisiert und ausgetragen. Hier schlug die Stunde des Wahlscheider Nachwuchses. Denn die von den Lehrgangsteilnehmern vorgenommenen Planungen und Aufbauten wurden von den Wahlscheider Minis auf die Probe gestellt und offensichtlich mit großem Spaß ausprobiert. Als die Minis erschöpft waren, kamen die angehenden Trainer wieder an die Reihe und so wurden die gewonnenen Erkenntnisse diskutiert und hilfreiche Verbesserungsvorschläge vom Lehrwart erteilt.

Am zweiten Tag des Lehrgangs war der Schwerpunkt die Inhalte und die Trainingsgestaltung eines C-Jugendtrainings. Auch hier galt es erst theoretische Grundlagen zu schaffen, um diese dann anschließend in die Praxis umzusetzen und in kleinen Gruppen verschiedene Trainingsschwerpunkte zu setzen und diese an der Wahlscheider C-Jugend auszuprobieren. Die anderen Lehrgangsteilnehmer beurteilten nach jeder Übung, gaben Verbesserungsvorschläge und sammelten selbst Erfahrungen für die Mannschaft im eigenen Verein.

Unterm Strich waren es zwei tolle, lehrreiche Tage für alle Beteiligten. Es wurden Kontakte geknüpft und schon jetzt steht der Entschluss, in den kommenden Jahren erneut einen Workshop in Wahlscheid austragen zu wollen. Abschließend möchten wir ein Kompliment und ein herzliches Dankeschön an die wirklich hervorragenden Lehrwarte Hendrik Geffert und Hans Juchem aussprechen!

Hier noch der beim Lehrgang angesprochene Link zu Trainingskarten-Vorlagen:
→ http://dhb.handballtrainer.de

In eigener Sache: Die Lehrgangsmaterialien sollen wir aus Urheberschutzgründen nicht auf die Homepage stellen. Ich leite sie aber gerne an euch weiter. Dafür bitte einfach eine kurze Mail an: webmaster@tvwahlscheid.de

Hier gehts zur Foto-Galerie → Klick!



10.09.2012

Kinderhandball der Wölfe

In dieser Saison starten wir mit einer E-Jugendmannschaft und zwei Minimannschaften. Zum Glück können wir auf vier engagierte Trainer zurückgreifen, die viele Stunden mit der Planung des Trainings verbringen.

Neben den Handballspielen und Trainingseinheiten bereiten wir unsere Kinderhandballolympiade und ein Übernachtung vor.

Wir laden alle Kinder ab 7-11 Jahren ein einmal in das Wahlscheider Forum zum kommen und Handball auszuprobieren.

Training ist am Donnerstag von 16:30 bis 18:00 Uhr



05.09.2012

Chronik der Wahlscheider Wölfe - Saison 2011/2012

Ein schwieriges und aufreibendes Jahr liegt hinter den Wölfen.
Chronic_Pic Die ersten Schlagwörter sind da sicher der Abstieg der Herren 1 aus der Landesliga und das Ende der Trainer-Ära Stefan Thomm. Aber auch einige andere Nebenkriegsschauplätze bescherten den Handballern nicht gerade ungebremsten Frohsinn. Aber ich will hier nicht alles schlecht reden, denn jedes Ding hat bekanntlich zwei Seiten und manchmal ist nur entscheidend, was man daraus macht. In unserem Fall entwickelt sich daraus gerade grundsätzlich eine sehr positive Aussicht auf die kommende Saison.
Im Februar gab es auf der Abteilungsversammlung den angekündigten Rücktritt von Sascha Krings als Abteilungsleiter. Nach einigen Gesprächen und der Zusage einiger anderer, ihn bei seiner Arbeit zu unterstützen, stellte sich Michael Schmidt sich für den Posten zur Verfügung. Seit dem geht es auch tatsächlich in großen Schritten voran. Im Jugendbereich ist alles unter Dach und Fach. Alle Jugendmannschaften sind mit jeweils zwei verantwortlichen Trainern bestückt und die Rahmenbedingungen sind auch geschaffen. Hier ist schon ein wichtiger Schritt gemacht worden. Ein Trainerlehrgang vom HVM wurde für November im Forum bestätigt, auch das sind wichtige und positive Aspekte.
Es findet eine gute Kommunikation statt und die Aufgaben sind klar verteilt. Im Moment sieht es an dieser Front zumindest sonnig aus. Konkret ist das Sorgenkind die Herren 1.
Chronic_Pic Sascha Krings hatte während der Saison die Zusammenarbeit mit Stefan Thomm aufgelöst, da kein fruchtbarer Boden mehr zu erkennen war. Zum einen war Stefan Thomm nicht mehr in dem Umfang verfügbar, wie es nötig gewesen wäre und zum anderen stand Stefan Thomm teilweise nur noch ein Torso an Spielern zur Verfügung, da sowohl großes Verletzungspesch als auch die mannschaftliche Disziplin zu einer Rumpftruppe führten. Den Rest der Saison wurde die Mannschaft durch Sascha Krings und Axel Hummel so gut es ging trainiert. Aus der Gesamtheit dieser Umstände resultierte dann auch der Abstieg aus der Landesliga. Vielleicht wäre der noch irgendwie zu verhindern gewesen, aber letztlich führt der nun zu der Chance, einen Neustart zu beginnen.

Chronic_Pic Hier hat sich nach einigen Gesprächen Jan Rass als der Mann der Stunde erwiesen, der sehr motiviert und euphorisch aber auch mit einem guten Konzept und dem Versprechen, als Trainer hundertprozentig präsent zu sein, an die Sache herangehen will. Die breite Zustimmung muss jetzt nur noch in eine Leistungseuphorie der Spieler finden, dann kann das Thema Wiederaufstieg angegangen werden. Grundsätzlich sind alle Spieler der letzten Saison wieder am Start. Lediglich Axel Hummel und Jan Stachmann haben andere Pläne. Leider besteht das Verletzungspesch zurzeit immer noch und so ist die Vorfreude ein bisschen verhalten.

Einen Trainerwechsel gab es auch bei den Damen. Hier hat nach 5 Jahren guter Zusammenarbeit Marco Pütz sein Amt niedergelegt und an Dirk Karsten weitergegeben. Der ist schon voll im Geschehen und hat in unseren Damen ein leistungsbereites und vereinsorientiertes Team gefunden. Erste Erfolge zeigten sich schon bei Trainingsspielen.

Chronic_Pic Die Herren 2 wird auch in der kommenden Saison in der 1. Kreisklasse antreten und wird ein Mix aus den jüngeren Senioren und einigen Spielern aus dem Bereich A- und B Jugend. Die neue Festspielregelung kommt uns hier zu Gute. Die besagt, dass alle Spieler, die noch nicht das 21. Lebensjahr vollendet haben, sich nicht festspielen können. Das heißt, sie sind flexibel einsetzbar, was die Meldung der zweiten letztlich erst ermöglicht hat. Im Trainingsbetrieb zeigte sich auf jeden Fall eine rege Teilnahme. Die Grauen Wölfe sind auch wieder am Start und wollen es noch mal wissen. Die Stimmung ist gut und einige wollen sich tatsächlich diesmal auch vorzeitig auf die Saison vorbereiten und nehmen dienstags am Training bei der Zweiten teil. Dann sind die Schmerzen nach den ersten Saisonspielen nicht so groß. Auch hier ist mit Verstärkung zu rechnen, so dass hoffentlich keine Spiele mehr ohne Auswechselspieler oder in Unterzahl stattfinden müssen. Im Bereich der Jugend, wird es eine männliche B-Jugend geben, die weiterhin von Sascha Siebert, der auch diese Saison dem Verein die Treue hält und vom leider immer noch verletzten und nicht einsatzfähigen Dennis Kux betreut.

Des Weiteren gibt es eine männliche C-Jugend, die von Gerrit Weiss trainiert wird. Chronic_Pic Dann ist noch eine männliche E-Jugend gemeldet, die von Lorena Thiel und Andreas Lütjen betreut wird.
Zum guten Schluss haben wir noch die Minis, die von Lydia Schaub und David Schleiner auf den Handball vorbereitet werden und Nicht zu vergessen die „Wölfchen“, die unter der Leitung von Dirk Bauder, Juli Taige, Lena Lindenberg und Kathi Kritzian den Spaß am Sport finden sollen. Also, die Weichen sind gestellt.

Jetzt liegt es an den Spielern den Trainingsbetrieb zu beleben und sich bei den sonstigen anstehenden Organisations- aufgaben einzubringen. Je mehr Power hier gebündelt werden kann, desto mehr Freude werden alle an der kommenden Saison haben.

Also Wölfe – Lets go and have fun!


07.07.2012

Wölfchen in absoluter Minibesetzung zum Rasenturnier nach Engelskirchen

Am Sonntag reisten wir mit genau fünf Spielern nach Engelskirchen um im Kleinfeld Handball zu spielen. Vorweg, den Kindern hat es toll gefallen. Unsere Mannschaft war sehr spielstark gewesen und wir haben sehr viele Tore werfen können, im Finalspiel kam ein Unentschieden heraus.

Alle Kinder haben eine tolle Urkunde und einen kleinen Eimer voll mit Gummibärchen gewonnen.

Die Anlage ist für so ein Turnier richtig prima, einfach eine tolle Aussenanlage und unsere Spiele waren zu Ende als der Regenmann mal wieder mit dem Wetter spielte.

An alle anderen Kinder muss man sagen Ihr habt da einfach etwas verpasst!

Für die Wölfe waren unterwegs: Maximilian, Jan-Christian, Anna-Lena, Nicklas, Lucia.



07.07.2012

Wehwehchen und einige Wölfe unterwegs für Ruhm und ein Butterbrot

Am sonnigen Samstag trafen sich der Kegelclub der Wehwehchen, um einige Wölfe verstärkt, um nach Strombach in den Wald ein Kleinfeldturnier zu spielen.
Das Treffen fing schon in gewohnter Qualität an, man wollte mit dem Zug anreisen, aber der Zug war weg als die letzten Spieler mit dem Taxi "Det" am Bahnhof ankamen. So teilte man die Spieler auf die Autos auf.

Zu Hendrik kam einer und das arme Auto von Schmitty musste den Rest aufnehmen, die Heinen-Zwilininge, Laudel, Marc, Aleksandra fuhr als Betreuer mit, also total überladen ging die Reise los und weil Marc der einzige war der den Weg kannte saß er auch gemütlich im Kofferraum und wusste immer zu sagen, wir hätten hier links oder recht gemusst.

Der Spielort war auch wunderschön im Wald auf der Höhe gelegen und der Parkplatz "Wäscherei Schneeweiß" lag eine gefühlte halbe Stunde Fußmarsch entfernt, den Berg hinauf.

Es wurde ein sehr spaßiges Turnier gespielt und wir konnten auch die meisten Spiele für uns entscheiden, die Wehwehchen Wölfe konnten mit ihrem riesiegen Repertoire an Trink und sonstigen Sprüchen auf alle Fälle punkten.
Am Samstag war die alte Herren 1 um Trainer Det Stöcker auf dem Platz, leider konnte Det nur einen kurzen Taxi-Dienst übernehmen.

Es sind alle eingeladen dienstags ab 20:00 Uhr am Training im Wahlscheider Forum teilzunehmen.

Es spielten: Marc Mylenbusch, Tino und Markus Heinen, Claudius Herold, Hendrik Samm, Engelbert Bert Leipnitz, Michael Schmidt.



01.06.2012

Sommerzeit ist Trainingszeit

Am 5. Juni beginnen die Herrenmannschaften der Wahlscheider Wölfe mit Ihrem Sommertraining. Ab sofort treffen sich die Spieler der 2. und 3. Mannschaft zum gemeinsamen Training im Wahlscheider Forum. Jeden Dienstag ab 20:00 Uhr treffen sich die Mannschaften um sich auf die Saison 2012/2013 vorzubereiten.

Die zweite Mannschaft besteht aus der „alten“ A-Jugend die um einige Junioren verstärkt ist, das Ziel ist die Entwicklung der Spieler, damit der ein oder andere Kandidat bald in der ersten Mannschaft um einen Stammplatz mitkämpfen kann. Die Mannschaft wird von Matthew Arend organisiert und von Sascha Krings trainiert.

Die dritte Herrenmannschaft um Ihren Betreuer Christian Heyne vertritt die alle Handballfreunde um Wahlscheid die keinen geregelten Trainingsbetrieb nachkommen können.

Die Wölfe bieten allen handballbegeisterten an, sich am Training zu beteiligen.


>>Zurück<<



01.06.2012

So, die Balatoner sind wieder zu Hause

Hier eine kleine Zusammenfassung für alle, die nicht anwesend waren...

Die Meisten sind am 23. gestartet und wurden am 24. vom Rest verfolgt. Die beiden ersten Tage haben wir in der Sonne gefaulenzt, neue Spiele erfunden, im Pool gebadet, den Whirlpool gewärmt und natürlich auch gefeiert. Einige unserer Spieler haben sogar ihre wahre Berufung gefunden. Demnächst wird ein neuer Film auf dem Markt erscheinen. Ein Making of Marco Pütz, Tino Hünseler und Kim von der Beeck. Für den 26. Und 27. Mai waren die Spiele angesetzt. Gemeldet waren eine Mixmannschaft und je eine Damen- und Herrenmannschaft. In der Vorrunde haben die Herren und die Mixmannschaft je 2/4 Spielen gewonnen und die Damen 2/3. Bei den Plazierungsspielen kam es zu einem Parallelspiel. Die Herren- und die Mixmannschaft mussten zeitgleich antreten. Somit bestand die Mixmannschaft aus den Damen mit Lena im Feld, Oli und Sascha K. im Tor. „Leider“ wurden beide Spiele verloren und wir mussten gegeneinander spielen. Die Damen und Oli haben die Mixmannschaft mit Marco und Sascha K. im Tor vertreten, Lena verstärkte die Herren im Tor. Die erste Halbzeit haben die Damen gerockt, trotz dass Jule durch ein total BÖSES Foul von Peter ausgefallen ist. Die zweite Halbzeit ließen die weiblichen Hasen, der Torwart und Oli die männlichen Hasen gewinnen, um am Ende im Shoot-out gegeneinander antreten zu dürfen. Natürlich haben die männlichen Hasen verloren.

Somit konnten wir mit der Herren- und Mixmannschaft den 11. Und 12. Platz und mit den Damen den 3. Platz erzielen.

Nach der Siegerehrung gab es bei den Damen nach einer kleinen Ansprache durch Marco eine große tränenreiche Runde. An dieser Stelle möchten wir und nochmal bei Marco bedanken für die 5 gemeinsamen Jahre Training.

Teilgenommen haben:
Marco Pütz, Kim von der Beeck, Sascha Siebert, Johannes Schorn, Tino Hünseler, Marcel Mathea, Oli Stuch, Thomas Hahn, Dennis Kux, Andy Lütjen, Peter Notbohm, Axel Hummer, Sascha Krings, Lena Lindenberg, Julia Taige, Hannah Schubert, Lydia Schaub, Larissa Hohnhorst, Kathi Krisztian, Steffi Swidzinski, Lorena Thiel und Janine Bouillon.

Am Ende war das Wochenende einfach…. LEIDER GEIL !!!

Fest steht, nächstes Jahr wollen wir wieder an PFINGSTEN zum Balaton fahren. Also spart und plant das Wochenende ein.


>>Zurück<<



20.05.2012

Neuer Damentrainer startet in die Saisonvorbereitung

Die Saison ist zu Ende gespielt und mit dem Saisonende tritt Marco Pütz als Trainer nach fünf Jahren zurück, Marco hat sich stark eingebracht und die Mannschaft zusammengehalten. Er ist sicherlich für das tolle Mannschaftsgefüge verantwortlich.

Unser Damen sind ein starker Rückhalt der Wölfe geworden, ob nun als Schiedsrichter, Trainer, in der Organisation oder als Schiedsrichter, unsere Damen sind überall wo die Wölfe sind.

Nun ist es auch Zeit den Trainerstab weiterzureichen, wir haben das große Glück mit Dirk Karsten einen Handballverrückten aus Nümbrecht gefunden zu haben, der neben seinem Können auch wunderbar als "Typ" nach Wahlscheid passt.

Seit vielen Jahren hat Dirk die Verantwortung von jungen Frauenmannschaften. Diese hat er seit 2008 immer wieder zu Erfolgen geführt. Seine Mannschaften haben immer erfolgreich abgeschnitten, ob als Kreismeister,oder starke Abschlüsse im Verband, seine Mannschaften waren immer oben mit dabei.

Die Damen der Wahlscheider Wölfe setzen sich die persönliche Entwicklung als Ziel. Natürlich will man in der kommenden Saison einige Punkte mehr nach Wahlscheid entführen als in der abgelaufenden Spielzeit.

Wir wünschen unseren Damen und Dirk Karsten viel Erofolg und viel Spass mit den kommenden Aufgaben.


>>Zurück<<



16.05.2012

Ein Blick zurück...

Am vergangenen Sonntag ist es schon wieder passiert – meine nunmehr vierte Saison in diesem Wahlscheid, neigte sich dem Ende. Wiederholt eine aufregende Saison, leider ohne Happy-End. Überall sprechen sie von Rettungsschirmen, aber uns bleibt nur der Gang zurück in die Kreisliga. Und das ist auch gut so!
Diese Zeilen hier sind meine persönliche Meinung und repräsentieren weder meine Mannschaft, noch den Vorstand oder sonst wen aus Wahlscheid. Sie seien als eine Art „Leserbrief“ aufzufassen!
Mit diesem Blick zurück möchte ich schildern, was in der vergangenen Saison bei uns so alles passiert ist – Positives, wie auch Negatives.
Beginnen möchte ich mit dem Anfang vom Ende – unserer Saisonvorbereitung. Diese fand leider nur eingeschränkt statt. Eine verlässliche Vertretung für den urlaubenden Coach wurde nicht installiert und so wurde von Anfang an improvisiert. Ich kann mich noch gut an den emotionalen „Literaturkreis“ erinnern, wie ihn Axel nannte, den ich aus dem besinnlichen Schwarzwald verfolgen durfte. Es ging bereits drunter und drüber, dabei hatte die Saison noch gar nicht richtig angefangen.
Als sich die Gemüter ein wenig abgekühlt hatten, wurde auch wieder trainiert. Das Engagement sowie die körperliche Anwesenheit unserer Mannschaft durchliefen dabei einen lupenreinen Sinus. Aber der anwesende Teil der Mannschaft machte stets das Beste aus der Lage, so kann man stellvertretend ein Freundschaftsspiel gegen Gelpetal ansprechen, welches wir mit einer gut gelaunten Rumpftruppe für uns entscheiden konnten. Zusammenfassend muss man aber sagen, dass eine ordentliche Vorbereitung für eine lange Landesligasaison anders auszusehen hat!

Fast hätte ich vergessen „Sie“ zu erwähnen: Unsere Fahrt zum Balaton. Ein wahres Highlight! Diese Erlebnisse bleiben natürlich am Strand von Ungarn und in unseren Herzen, aber das durchaus erfolgreiche Abschneiden unserer Mix-Truppe muss einfach erwähnt werden. Auch dieses Jahr macht sich eine bunte Mischung aus Damen- und Herrenmannschaft wieder auf den Weg gen Ungarn, um im Sand Sonne und Kondition für die kommende Saison zu tanken ;-)

Das war es aber dann auch vorerst mit sportlichen Erfolgen. Erst im letzten Hinrundenspiel war es Axel vorbehalten, mit einem Treffer in letzter Sekunde den ersten Saisonsieg perfekt zu machen. Bis dahin konnte man lediglich einen Punkt aus einem Remis gegen Pulheim auf der Habenseite verbuchen. Zu wenig, um in der Landesliga Schritt zu halten.
Der Abstieg war die logische Konsequenz und mit dieser Leistung haben wir auch sicher nichts in dieser Liga zu suchen. Unterm Strich fehlten uns drei dämliche Punkte zum Klassenerhalt. Es gab etliche Spiele, in denen wir einen Punkt verdient gehabt hätten. Sei es gegen den MTVD in der Hinrunde, wo wir knapp und unnötig verloren haben, weil ich in der letzten Minute einen 7-Meter versemmelt habe, oder in den Spielen zuhause gegen Wahn, Neustadt oder Nümbrecht. Aber die Saison hat 26 Spiele und Glück und Pech gleichen sich am Ende aus, sodass wir mit nur 7 Punkten einfach zu schlecht waren.
Doch ich habe keine Zweifel an dem Potential der Mannschaft. Leider sind wir nicht breit genug aufgestellt. Mit den Langzeitverletzten Carsten und Dennis sowie unseren ständig abwesenden Schiedsrichtern, hätten wir einen guten Mittelfeldplatz anstreben können. Aber hätte, wenn und aber…

Der dicke Paukenschlag dieser Saison war die Trennung von unserem langjährigen Coach Stefan. Kleine schwarze Rauchwolken, gelernte Feuerwehrleute sprechen wohl von einem Schwelbrand, stiegen schon länger aus dem Forum empor – aber kurz vor Weihnachten war es Longerich vorbehalten, den Brandbeschleuniger zu spielen. Es gab vor diesem Spiel bereits einige verletzungsbedingte Absagen. Dazu kamen dann die obligatorisch abwesenden Schiedsrichter und Spieler, die es vorzogen unter diesen Umständen lieber daheim vorm Fernseher verweilen zu wollen. Der Trainer lag ebenfalls kränkelnd im Bett und kündigte sein Fehlen wenige Stunden vorm Anpfiff an. Die anwesenden Spieler erlebten ein Longerich-Déjà-vu, denn eine ähnliche Situation gab es beim letzten Zusammentreffen im Kölner Vorort bereits ein Jahr zuvor. Wir waren wieder chancenlos und wurden von den jungen Longerichern überrannt. Diese Umstände ließen das Fass dann wohl überlaufen und so kam es dann zu einer Verpuffung, infolgedessen Stefan und Wahlscheid ab sofort getrennte Wege gingen.
Den Zeitpunkt empfand ich persönlich als denkbar ungünstig. Rückblickend wäre es wohl klüger gewesen, wenn Stefan vor der Saison von sich aus seinen Abschied verkündet hätte – mit dem Klassenerhalt im Rücken. Er stand in der Diskussion und nach all den Jahren waren Spuren der Abnutzung zu erkennen. Diesen Abgang hatte er so nicht verdient, denn er hat in Wahlscheid professionelle Denkanstöße gegeben und in seiner Zeit sehr viel bewegt. Das dürft ihr nicht vergessen, liebe Wölfe! Ich finde es sehr traurig, dass man ihn seitdem nicht mehr in Wahlscheid gesehen hat. Gemeinsam hat man viele Jahre an einem Strick gezogen, es sind Freundschaften entstanden und von heute auf morgen soll all dies vorbei sein?!
Was ich zudem bis heute nicht verstehe ist, wie man einen Trainer vor die Türe setzen kann, ohne einen Nachfolger in der Hinterhand zu haben. Bis heute wurde keine anständige Nachfolgeregelung gefunden. Interimsmäßig wurde die Mannschaft bisweilen von Sascha und Axel in die Kreisliga begleitet.
Ich wünsche meiner Mannschaft, dass wir nun möglichst schnell einen engagierten Trainerfuchs finden, der uns zurück in die Bahn bringt und mit uns den direkten Wiederaufstieg anstrebt. Das Potential dazu hat diese Mannschaft. Und es ist ein dringendes Anliegen, dass dieser Trainer zur Mannschaft und zum Gesamtkonzept unserer Abteilung passt. Der Zusammenhalt hat Wahlscheid immer ausgezeichnet aber er wurde in letzter Zeit auf eine harte Probe gestellt. Nur ein kleiner Teil der Truppe kommt direkt aus Wahlscheid, viele von uns nehmen mehrmals die Woche große Strecken auf sich – sei es aus Bonn, Köln, Bergneustadt oder Engelskirchen. Diese Fahrt muss sich in Zukunft einfach wieder lohnen. Ein anständiges Training ist also die Grundvoraussetzung für gemeinsame Pläne.

Doch nun weg von der 1.Herren. Geärgert habe ich mich diese Saison sehr über Vorkommnisse neben dem Spielfeld. Ich möchte niemandem zu nahe treten, aber ich möchte die Dinge schon beim Namen nennen. Im Gegensatz zu vielen Mitspielern habe ich den Vorteil, dass ich schon etliche Erfahrungen in anderen Vereinen gesammelt habe und mir deshalb ein Urteil bilden kann. In den meisten Vereinen waren Hausmeister und Handballer bislang ein Team. Nach dem Training wurde gemeinsam ein Bierchen getrunken, es wurden Probleme besprochen und gelöst. Man konnte sich gegenseitig aufeinander verlassen. In Wahlscheid wird fortan auf sehr hohem Niveau geklagt. Bänke verblieben in der Halle, obwohl sie dort nicht hingehören, es wurde vergessen eine Türe abzuschließen, auch ein Würstchentopf verblieb in der Steckdose und stellte eine Brandgefahr dar. Diese Fehler sind ärgerlich für alle Beteiligten, wir haben verdientermaßen eins auf den Deckel bekommen aber dann muss auch mal gut sein. Wir sind alle Menschen und Menschen machen nun mal Fehler. Niemand ist fehlerfrei und das ist auch gut so!

Für unsere Handballer lege ich meine Hand ins Feuer. Wir sind vernünftige Menschen, es gibt keine Prügeleien, keinen Vandalismus und unterm Strich kann man sich auf uns verlassen. Ein solcher Verein ist auch die Chance für jeden, zu erlernen Verantwortung für andere zu übernehmen. Dieser Verein begleitet Menschen egal welchen Alters und welcher Herkunft und formt sie, fängt sie auf, wenn im Leben einmal nicht alles nach Plan läuft. Vereine haben eine wichtige Funktion in unserer Gesellschaft.
Diese Gedanken sind an die Stadt Lohmar gerichtet. Ich möchte eine Brücke bauen – wir Handballer lieben unser Hobby und dieses Hobby beschränkt sich nicht auf die Handballspiele. Es wäre schön, wenn „ihr Beamte“ uns die Hand reichen und uns helfen würdet, unser Hobby zu gestalten. Wer alles schonmal ein Handballspiel in der Kölnarena gesehen hat, der hat mehr erlebt als 60 Minuten Handball. Es gab einen Hallensprecher, Musik, etwas zu essen und zu trinken.
In Wahlscheid sollen wir für jede Bewirtung 50€ für die Nutzung eines Kühlschrankes an die Stadt bezahlen. Das ist einfach unmenschlich und unangemessen. Es geht uns nicht darum Gewinne zu erzielen, sondern darum, unsere Gäste zu unterhalten und zu bewirten. Dazu gehört nunmal auch Musik in den Pausen, oder ein Hallensprecher. Es ist doch toll, wenn sich Menschen die Zeit nehmen, um in ihrer Freizeit diese Dinge zu organisieren. In vielen anderen Vereinen klappt das seit eh und je problemlos – nur in Wahlscheid wird einem das Leben schwer gemacht. Kultur ist hier das Stichwort. Dazu zählen nicht nur Theatervorstellungen oder Konzerte – auch ein Handballverein trägt zum Kulturangebot einer Stadt bei. Bitte helft uns dabei, liebe Verantwortliche der Stadt, in Wahlscheid ebenfalls etwas aufzubauen. Sie werden bei uns auf viele verlässliche und engagierte Mitbürger treffen!

Ich bitte zu entschuldigen, dass ich viele positive Entwicklungen in unserem Verein nicht angesprochen habe, aber ich bin mir sicher, dass Christian Heyne sie schon bald in unserer „Never-ending-Story (Vereins-Chronik)“ niederschreiben wird. Als Vorgeschmack sei die positive Entwicklung unserer Jugend sowie insbesondere der Wölfchen zu benennen. Der große Aufwand wird sich, ähnlich wie die Investition in Bildung, in einigen Jahren bezahlt machen. Das klingt jetzt viel zu nüchtern, schließlich ist es ein riesen Spaß für Jung und Alt, mit unserem Nachwuchs zu trainieren. Aber diese Jugendarbeit ist zweifelsfrei das Fundament einer nachhaltigen und gesunden Abteilung. Nicht umsonst bauen auch die großen Vereine immer mehr auf Jugendarbeit und investieren in Sportinternate, um auf lange Sicht dann ihre Seniorenmannschaften darauf aufzubauen....

Als letztes Anliegen möchte ich die alten Wölfe ansprechen. In anderen Vereinen ist es üblich, dass die aktive Handballlaufbahn in weiteren Engagements im Vorstand der eigenen Abteilung fortgesetzt wird. In Wahlscheid tut man sich da in der neusten Zeit recht schwer, habe ich den Eindruck. Es gibt prima Kerle wie z.B. Marc Mylenbusch, der seit vielen Jahren Jugendmannschaften trainiert. Aber auch bei ihm war in Gesprächen herauszuhören, dass er frustriert ist und für weitere Vorstandsarbeit nicht mehr zur Verfügung steht. Immer wieder schwärmen mir meine Mitspieler von „guten alten Wahlscheider-Zeiten“ vor, in denen jedes Wochenende gemeinsam gefeiert wurde. Wo sich ganze Generationen um Tino, Bert, Marc, Jochen, Markus, Pusi usw… für den Verein aufgeopfert haben. Ihr fehlt momentan an allen Ecken und Enden! Egal was in der Vergangenheit passiert ist, so möchte ich euch im Namen ALLER Handballer bitten, zu uns zurück zu kommen. Ihr seid ein wichtiger Bestandteil unserer Abteilung. Wir brauchen euch als Vorbilder, die gemeinsam mit uns anpacken. Nicht in Form von Pöbeleien bei unseren Spielen, sondern vielmehr als Aktive in einer „alten Herren“, oder als helfende Hand bei der Bewirtung oder bei unseren Olympiaden, oder im Vorstand oder nur, um gemeinsam ein Bierchen zu trinken und über alte Zeiten zu flachsen.

Dies war mein Blick zurück auf die vergangene Saison. Vielleicht habe ich den einen oder anderen zum Nachdenken angeregt. Es war und ist nicht meine Absicht jemandem auf die Füße zu treten, aber diese Dinge lagen mir auf dem Herzen. Vielleicht fühlt sich jemand angesprochen und möchte antworten. Darüber würde ich mich sehr freuen!

von Jens Fach


>>Zurück<<



11.05.2012

Training in der spielfreien Zeit

Die Saison 2011/2012 ist abgelaufen und die meisten Wehwehchen sind auskuriert, nach einigen Wochen Pause juckt es dem ein oder anderen Spieler wieder unter den Fingernägeln.

Ab dem 01. Juni 2012 bieten wir eine zusätzliche Trainingseinheit Handball für die Herrenmannschaften an. Gerne laden wir neben unseren Reservisten alle Sportler in das Wahlscheider Forum ein, um 1x die Woche ein wenig Handball zu spielen.

Neben der Herrenmannschaft bieten wir auch unserer männlichen A/B-Jugend an, diese zusätzliche Trainingseinheit zu nutzen, alle Jugendlichen ab 15 Jahren sind eingeladen dienstags mitzuspielen.

Herren 1 Montag und Donnerstag 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Herren 2 + 3 Dienstag 20:00 Uhr bis 22.00 Uhr


>>Zurück<<



11.12.2011

Die Wölfe feiern Ihre Weihnachtsfeier

Am Sonntag, den 11. Dezember haben die Handballer alle Kinder- und Jugendmannschaften sowie die Eltern zu einer Weihnachtsfeier in die Max-Weber-Halle eingeladen.
Über 40 Eltern und 50 Kinder tollten in der Halle und feierten am dritten Advent eine gemeinsame Feier.

Am Anfang haben sich alle Eltern und Spieler bei den Trainern mit einem riesigen Applaus und einen Gutschein für die begehrte Wölfetasse bedankt, ohne die tollen Trainer ist weder so eine Feier noch ein ganzen Jahr Training und Spielbetrieb möglich, Ihr alle seit einfach SPITZE!!

Sascha Siebert und Dennis Kux für die mB-Jugend, Marc Mylenbusch für die D-Jugend, Lorena Thiel Lydia Schaub und David Schleiner für die Minis, Dirk Bauder, Lena Lindenberg und Kathrina Krisztian für die Wölfchen.

Sofort übernahm Sascha Siebert das Mikrofon und leitete durch das Programm. Gestartet wurde mit den fliegenden Wölfen der mD-Jugend, die Truppe zeigte ein tolles Trampolinspektakel, die Mannschaft zeigt, dass die Handballer auch toller Turner sind.

Die kleinen Wölfchen zeigen was man so alles mit einem Fallschirm anstellen kann und das ist auch schon ganz toller Sport. Die Wölfchen sind die einzige Gruppe die samstags in der Max Weber Halle übt.

Im dritten Teil haben sich die Trainer der Minis entschieden einmal einen Einblick in Ihre Trainingseinheit zu geben, die Kinder mussten über eine Bankwippe balancieren, mit dem Ball prellen und ganz viele Übungen zeigen, das sah schon richtig gut aus, nur weiter so!!

Begeistert waren alle Zuschauer von dem Handballspiel. In der ersten Halbzeit spielten die Minis gegen die D-Jugend, die großen hatten die Arme in Trikot und so gewannen die kleinen unter großem Jubel die erste Halbzeit. Die B-Jugend war hoch motiviert und wollte in der zweiten Halbzeit zeigen was man so kann, leider hat der Schiedsrichter entschieden das die Jungs sich die Augen mit dem echten Wölfeschal verbinden mussten, was man dann sah war schon sehr lustig. Auch hier hatten die großen keine Chance gegen unsere Minis.

Die 3 Stunden in der Turnhalle gingen ganz schnell vorbei, zum Abschluss saßen die Sportler auf der Matte und warteten auf den Weihnachtsmann. Als der dann kam, waren die kleinen Augen ganz schön groß geworden!! Der Weihnachtsmann wusste von der einen oder anderen kleinen Geschichte zu berichten, woher wohl?? Am Ende war er aber sehr zufrieden und jeder bekam eine tolle Tüte. Auch der Weihnachtsmann wusste um die Wölfetrainer, und sagte, dass diese auf alle Fälle weitermachen müssen.

Wir wünschen allen großen und kleinen Freunden der Wahlscheider-Wölfe ein schönes Fest und freuen uns Euch im nächsten Jahr wieder treffen zu können.


>>Zurück<<



28.11.2011

Tinos „alte A-Jugend“ vs. „Wehwehchen“

Zu einem launigen Handballspiel mit anschließendem geselligem Teil in den Wahlscheider Gaststätten trafen sich einige aktive und ehemalige Handballer des TV Wahlscheid. Marcel Mathea, Schiedsrichterwart und Torhüter der 1. Mannschaft der „Wahlscheider Wölfe“ hatte die Idee und organisierte dieses Spiel, das nach dem Motto „Spaß an der Freud`“ stattfand. Nach einer schnellen 2:0 Führung für die „jungen Männer“ der alten A-Jugend – die Spieler waren maximal 27 Jahre alt – legten die „alten Herren“ richtig los und lagen plötzlich mit 2:7 in Führung. Weitere Zwischenstände und auch das Endergebnis ist nicht genau bekannt, weil Axel Weber, ein Wehwehchen-Profi im Zwangsruhestand, des Öfteren seiner alten Liebe Tore zuschustern wollte. Fakt ist nur, dass die „Wehwehchen“ das Spiel knapp gewinnen konnten, aus exklusiver Sicht der „Wehwehchen“ und mit Hilfe des Kampfgerichts.

Das Spiel, und auch das anschließende gesellige Miteinander haben zu der Entscheidung geführt, der „alten A-Jugend“ eine Revanche zu gönnen.

Gepfiffen wurde das Spiel souverän von Marco Pütz, Torhüter der 1. Herrenmannschaft, sowie Trainer der Damenmannschaft des TV Wahlscheid.

A-Jugend: Marcel Mathea (Tor); Christian Mathea geb. Wetzlar, Matthias Wetzler, Jonathan Mies, Christian Schorn, Johannes Schorn, Christoph Dreyer, Matthew Arendt, Markus Kuchenbecker.

Wehwehchen: Sascha Krings (Tor); Markus Heinen, Tino Heinen, Bert Leipnitz, Michael Schmidt, Jochen Beyer, Jens Fach.


>>Zurück<<



24.11.2011

Freundschaftsspiel zwischen Jung und Alt

Am kommenden Freitag, 25.11.11 tritt die ehemalige A-Jugend von Erfolgstrainer Tino Heinen in einem Spaßspiel gegen die Altstars des TV Wahlscheid, die sogenannten Wehwehchen, an. Jahrelang nicht mehr zusammen gespielt, teilweise die Handballschuhe sowieso an den Nagel gehangen, hat man sich zusammengerottet um dieses witzige Event durchzuführen. Konditionell auf einer Höhe, wenn man überhaupt von einer "Höhe" reden kann, scheinen die Voraussetz...ungen beider Mannschaften ziemlich ausgeglichen zu sein. Die ehemalige A-Jugend ist gespickt von Spielern der 1. Herrenmannschaft um Torwartgott Marcel "Dieu" Mathea, Spielgestalter Fabian "The Brain" Lippke, Rückraumshooter Matthes "Bum Bum" Wetzlar und Kreisläufer Thomas "bald bin ich unter 100 kg" Hahn. Mit Christoph "Judyritter" Dreyer, Flo "Torfabrik" Elsen und Schorni "wie verletze ich mich heute" Schorn sind weitere aktive Spieler des TVW im Kader.

Ganz besonders gespannt darf man sicherlich auf die Auftritte der inaktiven Legenden der alten A-Jugend sein: Jonathan "der Tod" Mies, Christoph "Stürmerfoul" Rixen, Marcel "die Lunge" Dienst, Charly "Captain" Mathea geb. Wetzlar und Maik "Spitzname zensiert" Schneider Die Wehwehchen bestehen hauptsächlich aus Leuten mit Vornamen, die bereits vollkommen aus der Mode geraten sind wie Bert, Jochen, Markus Heinen usw. Der Altersschnit der Truppe liegt bei geschätzten 52 Jahren. Anpfiff ist um 20:30 Uhr im Wahlscheider Forum. Gespielt wird solange bis Florian Elsen ein Tor geworfen hat! Geleitet wird diese Partie von Nicht-Erfolgscoach und Nr. 2 im Tor der 1. Herrenmannschaft Marco "Traritrara" Pütz (hoffentlich im goldenen ^^) Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer, um diesem Event auch den verdienten Rahmen zu verleihen.


>>Zurück<<



08.10.2011

Banner an den Ortseingängen

Dieses Wochenende ist es endlich soweit. An unseren beiden Ortseingängen kündigt ab sofort jeweils ein großes Banner die Heimspiele der 1.Herren an. Finanziert wurde die ganze Aktion durch die Erzquell-Brauerei, denen ich an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön aussprechen möchte! Durch die Partnerschaft wird es künftig zünftig in der Halle, denn unsere Zuschauer werden bei den Heimspielen mit Kölsch aus dem Oberbergischen versorgt. Hoffentlich locken die Banner den einen oder anderen Handballinteressierten in die Halle. Vergessen kann man unsere Heimspiele jedenfalls künftig nicht mehr. Danke auch an Sascha Krings, Dennis Kux, Marco Pütz und insbesondere Christian Naaf für eure tatkräftige Unterstützung bei der Montage der Banner.




>>Zurück<<


08.10.2011

Wahlscheider Wölfe nehmen am DHB-Trainerlehrgang teil...

An diesem Wochenende reisten unsere Kindertrainer nach Langenselbold um sich Rund um das Thema Kinderhandball zu informieren. Lehrinhalte war die Bedeutung von Kind gerechtem Training. Wir konnten neben spannenden Vorträgen und vielen praktischen Übungen uns davon Überzeugen, das es wichtig ist, alle Kinder zu fördern, und besonders der Spass und ein breites Bewegungsangebot ohne Leistungsdruck die richtigen Inhalte beim Training sind. Mit Renate Schubert, Dietrich Späte sowie Klaus Feldmann standen hochkarätige Refertenten aus dem DHB Lehrstab zur Verfügung.

Wir waren sehr begeistert und konnten viele Impulse für unsere tägliche Trainertätigkeit mitnehmen. Bei unseren Kleinsten haben wir zurzeit 15 - 20 Kinder im Trainingsbetrieb und wir hoffen, das noch viele hinzukommen werden.

Wer gerne Handball ausprobieren möchte, mag am 23. Oktober bei unserer 2. Kinderolympiade für ALLE Kinder in das Wahlscheider Forum kommen, wir sind vorbereitet und freuen uns auf jedes neue Kind.

Dirk Bauder für die Wölfchen (Samstag alle 14 Tage in der Max-Weber Halle)
Lydia Schaub und Lorena Thiel für die Minis (Donnerstag 16:30 - 18:00 im Forum)





>>Zurück<<